Grosses Horizon-Update im Anmarsch

UPC Cablecom veröffentlicht ab sofort ein grosses Update für ihre Horizon-Box. Unter anderem erhält Horizon den viel geforderten Favoritenmodus und eine vereinfachte Bedienung.

von Luca Diggelmann 14.10.2014

UPC Cablecom hat sich die Rückmeldungen der Kunden zu Herzen genommen und veröffentlicht schrittweise ein grosses Update für Horizon. Im Zentrum des Updates steht der neue Favoritenmodus. In diesem können Sender einer speziellen Favoritenliste hinzugefügt werden. Diese können auch einer Sendernummer zugewiesen werden. So kann beispielsweise ein Sender auf die Favoritenposition 5 gelegt werden und im Favoritenmodus per Fernbedienung mit der Taste 5 angewählt werden.

Neben dem Favoritenmodus wurde vor allem an der Bedienung geschraubt. Im TV-Guide kann neu von Tag zu Tag gesprungen werden.

Der TV-Guide der Horizon-Box wird endlich verbessert. Jetzt kann direkt auf einen Tag gehüpft werden - das minutenlange Vorwärts-Scrollen entfällt. Der TV-Guide der Horizon-Box wird endlich verbessert. Jetzt kann direkt auf einen Tag gehüpft werden - das minutenlange Vorwärts-Scrollen entfällt. Zoom

Auch das unsägliche «Löschen» von Serien wurde endlich dem 21. Jahrhundert angepasst. So war es bisher nicht möglich, sämtliche Sendungen einer Serie mit einem Knopfdruck zu löschen. Nein, man musste jede Sendung einzeln mit doppelter Bestätigung von der Box entfernen. Dank der schleichenden Menüführung und Reaktionszeiten der Box war das eine langwierige, repetitive und daher ziemlich nevernaufreibende Angelegenheit. Alternativ wäre die Komplettlöschung der Box zur Auswahl gestanden (auch das dauert sehr lange) oder man müsste Sendungen sperren, damit diese nicht automatisch überschrieben werden.

Neu starten geplante Aufnahmen etwas früher und enden etwas später. Eine weitere neue Funktion ist die Suche. Damit kann in Inhalten von Live-TV, Replay-TV, Video on Demand, Aufnahmen und MyPrime gesucht werden.

Das Update wird auf allen Horizon-Geräten am 14., 21., und 23. Oktober verteilt. Horizon-Kunden werden zudem per Mail über das Update und den Update-Prozess informiert.


    Kommentare

    • Wazoo 14.10.2014, 17.32 Uhr

      Nett, aber die Cisco-Box Besitzer bleiben mal wieder aussen vor, egal wie teuer das Abo ist. Dort versagt entweder die Aufnahme komplett, oder, wenn's denn funktioniert fängt sie immer viel zu früh an, endet dafür aber vor dem Ende der Sendung, was die ganze Aufnahme ruiniert. Bin mal gespannt, ob das neue Sendungszeitfenster auch bei uns irgendwie ankommt.

    • jimmydean 15.10.2014, 10.47 Uhr

      Meine Güte sei nicht so faul Du kannst es ja so einstellen das es früher anfängt aufzunehmen und man kann einstellen das es länger aufnimmt. Aber wenn man halt so faul ist ist jeder Handgriff zu viel.Nett, aber die Cisco-Box Besitzer bleiben mal wieder aussen vor, egal wie teuer das Abo ist. Dort versagt entweder die Aufnahme komplett, oder, wenn's denn funktioniert fängt sie immer viel zu früh an, endet dafür aber vor dem Ende der Sendung, was die ganze Aufnahme ruiniert. Bin mal gespannt, ob [...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.