Firmenlink

 

HoloFlex: holografisches Display entwickelt

Wissenschaftler an der Queens University entwickeln biegbares Smartphone mit Holo-Bildschirm.

von Florian Bodoky 10.05.2016

HoloFlex heisst das Android-Gerät, das an der Queen's University in Kanada entwickelt wurde. Das Spezielle daran: Das Display kann mit Bewegungsparallaxen und Stereoskopie dreidimensionale Bilder produzieren – ohne die Notwendigkeit weiterer Utensilien wie z.B. einer 3D-Brille. 

Der Trick: Über dem eigentlichen Bildschirm gibt es eine Schicht, bestehend aus Fischaugenlinsen, welche die Streuung des Lichts in verschiedene Richtungen ermöglicht, sodass ein 3D-Effekt entsteht. Noch ist das Gerät allerdings weit von der Marktfähigkeit entfernt.

Schauen Sie sich die Demonstration an – im Video:

  


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.