Firmenlink

 

Huawei kann auch Tablets

Das chinesische Unternehmen stellt sein erstes Tablet vor: das MateBook.

von Florian Bodoky 22.02.2016

Huawei-Phones gewinnen

Machen Sie mit an der PCtipp-Trendumfrage und sichern Sie sich die Chance auf eines von zwei Huawei-Smartphones. Die Umfrage dauert rund 10 Minuten.

An der Umfrage teilnehmen

Huawei - bisher primär als Smartphone-Hersteller in Erscheinung getreten - präsentiert anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona das erste Convertible aus eigener Produktion. 

Das MateBook ist 12 Zoll gross und orientiert sich stark an Microsofts Surface-Modellen. Mit einer andockbaren Tastatur wird das Tablet zum Laptop-Ersatz - Windows 10 ist nämlich bereits installiert. Im Gegensatz zu Microsoft legt Huawei das Typecover dem Lieferumfang bei, es muss also nicht separat erworben werden. Auch mitgeliefert wird ein Stylus.

Punkto Umfang und Gewicht will Huawei offenbar neue Massstäbe bei Convertibles setzen: Das Gerät wiegt nur 640 Gramm und ist laut Hersteller 6,9 Millimeter dünn. Die maximale Auflösung liegt bei 2160 x 1440 Pixeln und ist damit niedriger als beim iPad Pro oder beim Surface Pro 4. Dafür hält der Akku bis zu 10 Stunden, wie Huawei verspricht.

Bis zu 8 GB RAM: das MateBook von Huawei Bis zu 8 GB RAM: das MateBook von Huawei Zoom© Huawei

Dies ist insofern erstaunlich, als das Gerät ein ziemlicher Kraftprotz ist: Es gibt Variationen mit drei Intel-Core-M-Prozessoren (M3, M5 und M7) und mit Arbeitsspeicher von wahlweise 4 oder sogar 8 GB RAM (!). Die verbaute SSD weist entweder 128 oder 512 Gigabyte Speicher auf. 

Aktuell sind noch keine Lieferdaten oder Preise bekannt. 


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.