Huawei P20: Was wir bereits (zu) wissen (glauben)

Nächste Woche, am 27. März, wird in Paris das neue Huawei-Smartphone enthüllt. Welche Gerüchte machen bereits die Runde? PCtipp fasst zusammen.

von Florian Bodoky 19.03.2018

Mit Spannung erwarten wir nächsten Dienstag das neue Vorzeige-Smartphone von Huawei, das P20. In den vergangenen Wochen brodelte die Gerüchteküche wie wild. Die Spekulationen gipfelten darin, dass ein italienischer Webshop bereits Bilder der P20-Familie veröffentlichte. Diese wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. 

Dass zumindest die Lite-Bilder echt sind, beweist dieses Unboxing-Video (ITA). Gemäss «Curved» hat es offenbar Shops gegeben, die das Gerät bereits vor dem offiziellen Release verkauften. Dies haben die Blog-Betreiber von HDBlog ausgenutzt. Auffällig ist der Notch, eine Aussparung im Display, um die Frontkamera, Speaker und Sensoren zu positionieren. Dies kannte man bisher vom iPhone X. 

Die Rückseite weist einen Fingerprintsensor aus sowie eine vertikal angeordnete Dualkamera. Das Gerät soll offenbar ab Werk mit Android 8.0 ausgestattet sein. Das Display ist 5,84 Zoll gross. Des Weiteren machen ein Kirin-659-Prozessor und 4 GB RAM intern ihren Job. 

Die Pro-Version, so denn die Bilder ebenfalls den Tatsachen entsprechen, wird den Fingerprint-Sensor wieder auf der Front-Seite haben (wie schon das P10), sowie 6 GB RAM und den AR-Prozessor Kirin 970 oder 980. Gerüchteweise soll ein 4000 mAh starker Akku verbaut werden, der das Gerät trotz 6-Zoll-Displays lange am Leben halten soll. Spitzen-Merkmal soll allerdings eine Triple-Kamera mit 5-fachem Hybrid-Zoom und 40 Megapixel Auflösung samt AI-Unterstützung werden. 

Die kolportierten (Euro)-Preise der verschiedenen Seiten unterscheiden sich derzeit noch so stark, dass wir auf eine Publikation verzichten. Der offizielle Verkaufsstart dürfte spätestens Mitte bis Ende April sein.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.