Firmenlink

 

Intel setzt auf Ultra-Mobile-CPUs

Der Prozessorhersteller Intel plant für nächstes Jahr die Einführung einer ganzen Produktefamilie von CPUs für Ultra-Mobile-PCs.

von Reto Vogt 11.06.2007 (Letztes Update: 11.06.2007)
PCtipp Top 100

Die Top-100-Produkte des Jahres im PCtipp.
Jetzt Print-Ausgabe per PayPal kaufen.

Silverthorne, so der Codename, verfügt nach Unternehmensangaben über einen integrierten Grafikprozessor und soll deutlich kleiner als vergleichbare Konkurrenzprodukte sein. Nach Aussagen von Intel-Chef Paul Otellini habe die Einführung von Silverthorne grösste Bedeutung, sie sei sogar mit der damaligen Lancierung des Pentiums oder des 8088-Prozessors vergleichbar. Härtester Konkurrent von Intel ist wie immer AMD. Das Unternehmen hat durch den Zukauf des Grafikkartenherstellers ATI gezeigt, dass es wohl ähnliche Pläne hat.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.