Intelligente Ladegeräte schonen Smartphone-Akku

Die smarten Digipower-Ladegeräte sind jetzt auch in der Schweiz erhältlich. Dank Instasense-Technologie werden Ladezyklen kürzer und Akkus älter.

von Florian Bodoky 29.05.2015

Das US-amerikanische Unternehmen Mizco haben vor kurzem eine Reihe «intelligenter» USB-Ladegeräte entwickelt. Die Digipower-Geräte sollen besonders Akku-schonend sein. 

Dank der implementierten Technologie «Instasense» sind die Ladegeräte fähig, den Typ und das konkrete Produkt zu erkennen, welches mittels USB-Kabel angeschlossen wurde. Abhängig davon, was für ein Device angeschlossen wurde, stellt Digipower den Output und die Dauer des Ladezyklus anders ein. Dies soll eine minimale Ladezeit garantieren und darüber hinaus für eine längere Lebensdauer des Akkus sorgen. 

Bis zu vier USB-Geräte können gleichzeitig aufgeladen werden Bis zu vier USB-Geräte können gleichzeitig aufgeladen werden Zoom© PD

Insgesamt können bis zu vier Geräte gleichzeitig aufgeladen werden. Unterstützt wird jedes USB-fähige Gerät wie Smartphones, Apple Produkte, Tablets oder E-Books. Entsprechende Adapter für die Endgeräte sind im Lieferumfang enthalten.

In der Schweiz wird das Produkt von Distributor Computerworks vertrieben und ist bei Media Markt erhältlich. 


    Kommentare

    • POGO 1104 29.05.2015, 14.18 Uhr

      .....Die Digipower-Geräte, welche ohne externe Stromzufuhr auskommen, sollen besonders Akku-schonend sein.....Perpetuum mobile sozusagen..... :confused: Gruess, POGO 1104

    • Pagnol 29.05.2015, 15.31 Uhr

      Nicht ganz. Die in der unteren Bildhälfte zu sehenden Adapter sind für Warm- und Kaltwasser. Also Wasserkraft :p.

    • PC-John 30.05.2015, 08.57 Uhr

      Die Smartphone-Akkus werden schneller geladen und werden älter? Ein Wunschtraum. Da will eine Firma die Physik umkehren. Je schneller ein Akku geladen wird, je mehr nagt es an seiner Lebensdauer. Auch eine Akku-Ladung erwärmt den Akku selbst, und je schneller die Ladung vonstatten geht, je wärmer wird er. Und grössere Wärme ist immer Gift für die Lebensdauer jedwelchen elektronischen Gerätes. Ganz abgesehen davon dass ein Akku nur eine bestimmte Anzahl Ladezyklen gut ertragen kann, dan[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.