Kommt das neue LG mit fünf Kameras?

Laut einem Gerücht soll LG sein neues Flaggschiff V40 gleich mit fünf Kameras und Gesichtsentsperrung ausstatten.

von Claudia Maag 27.06.2018

Handykameras kann man nicht genug haben. Das oder ähnliches muss sich LG bei der Produktentwicklung gedacht haben. Ganze fünf (!) Kameras soll LG für sein kommendes Smartphone V40 einbauen. Dies zumindest behauptet ein Gerücht auf Android-Police. Nach deren Quelle sei es nicht klar, wofür alle davon gedacht sind, aber mindestens mit einer der beiden auf der Vorderseite kann man das Smartphone mit seinem Gesicht entsperren.

Stellen Sie sich dieses Smartphone mit fünf Kameras vor Stellen Sie sich dieses Smartphone mit fünf Kameras vor Zoom© LG

Ähnlich wie bei Huaweis P20 Pro soll das V40 drei Kameras auf der Rückseite haben. Sie sollen ein Standard-Weitwinkelobjektiv, LGs charakteristisches Weitwinkelobjektiv und einen dritten Sensor für einen noch unbestimmten Zweck beinhalten. Der Autor spekuliert, dass dies ein Zoomobjektiv sein, oder für Bokeh verwendet werden könne. 

Weiter soll der Nachfolger des V30 ein Notch-Display (wie das LG G7 ThinQ) haben und ein Design, das im Wesentlichen einem skalierten G7 ähnelt.

Der Snapdragon 845-Prozessor von Qualcomm soll das neue Flaggschiff antreiben. LGs Quad DAC (Digital-Audio-Konverter) soll immer noch mit von der Partie sein. Zudem gebe es einen Google-Assistant-Button entlang der Lautstärkenregler. Der Fingerabdrucksensor bleibe auf der Rückseite.

Vermutlich wird LG bis zum Herbst weitere Informationen zum V40 bekannt geben. Hier der Artikel von Android Police.

Tags: LG, V40

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.