Firmenlink

 

Microsoft kündigt «Halo VR» an

Microsoft hat mit «Halo Recruit» eine VR-Experience für die neuen Windows-Mixed-Reality-Headsets angekündigt.

von Michael Sosinka, GAMES.CH 04.10.2017

Microsoft hat eine Mixed-Reality-Experience namens «Halo Recruit» angekündigt. Schrauben Sie Ihre Erwartungen allerdings etwas runter, denn bei «Halo Recruit» handelt es sich nicht um ein Spiel oder den Teil eines Spiels. Es wird als kleine und spassige Arcade-Erfahrung beschrieben, die dazu dienen soll, in die Welt von «Halo» einzuführen.

Die fünf Minuten lange Erfahrung wird einige der bekanntesten «Halo»-Charaktere enthalten. Man kann also den Master Chief und Cortana erwarten. Auch die Waffen der Spiele und der berühmte Warthog werden zu sehen sein, so die Entwickler bei 343 Industries. Man wird sogar direkt neben einem Elite stehen dürfen.

«Halo: Recruit» lässt sich in den Microsoft Stores ausprobieren und ab dem 17. Oktober wird ein kostenloser Download über den Windows Store zur Verfügung stehen. Für «Halo: Recruit» wird allerdings eines der neuen Windows-Mixed-Reality-Headsets benötigt. Weitere Mixed-Reality-Experiences zu «Halo» könnten folgen, auch wenn sie nicht offiziell angekündigt wurden.

Quelle: halowaypoint.com

Tags: Halo, VR, Microsoft

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.