MWC 2018: Das sind unsere Smartphone-Prognosen

Der Mobile World Congress steht ganz im Zeichen der neuen Mobilfunkgeneration 5G. Doch welche Smartphones zeigen die Hersteller? Ein Ausblick.

von Simon Gröflin, Boris Boden 23.02.2018

Nachdem aus dem Umfeld des US-Präsidenten Donald Trump Pläne bekannt wurden, das 5G-Netz als nationales System zu betreiben, damit die Technologie nicht nur von Ausrüstern aus China beherrscht wird, startete in der Branche eine Debatte, die wohl auf dem MWC intensiv weitergeführt werden wird. Denn die weltweit grösste Mobilfunkmesse, die mit mehr als 2300 Ausstellern vom 26. Februar bis zum 2. März in Barcelona stattfinden wird, ist das Forum der Branche. Mehr als 100'000 professionelle Besucher werden sich zum intensiven Netzwerken in der katalanischen Metropole einfinden.

Am Mobile World Congress steht auch 5G im Fokus Am Mobile World Congress steht auch 5G im Fokus Zoom© GSMA

Doch neben den politischen Fragen werden natürlich auch die technischen Aspekte der nächsten Mobilfunkgeneration eine Hauptrolle auf dem MWC spielen. Denn das Thema wird immer konkreter: Die Zahl der Testnetze nimmt zu, erste Chipsets für Infrastruktur und Endgeräte nehmen Gestalt an und auch innovative Geschäftsmodelle zeichnen sich ab. Viele Projekte aus der Welt des Internet of Things (IoT) bereiten bereits heute mit dem Aufbau der ersten schmalbandigen Netze (NB-IoT) speziell für vernetzte Geräte den Weg zu 5G.

Nächste Seite: Welche Smartphones werden am MWC 2018 gezeigt?

Tags: MWC, MWC2018
Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.