Firmenlink

 

Samsung-TVs: aussen fix, innen Quadcore

Samsung hat seine neue Smart-TV-Plattform sowie einen neuen Spitzenfernseher vorgestellt.

von David Lee 06.02.2013

Der Samsung LED TV F8500 fällt durch einen geschwungenen Standfuss auf, der zusammen mit dem Rest des Gehäuses eine Einheit aus Aluminium bildet. Falls man den Fernseher mal von der Rückseite betrachten möchte, sieht er selbst dort einigermassen ansprechend aus, denn auch rückseitig wird Aluminium verwendet.

Wenn es auf der Vorderseite nicht mehr viel zu verbessern gibt, packt man die Rückseite an Wenn es auf der Vorderseite nicht mehr viel zu verbessern gibt, packt man die Rückseite an Zoom Auch die inneren Werte versprechen viel. Der LED TV F8500 hat von jedem Tuner (DVB-C für Kabel, DVB-S für Satellit und DVB-T für digitale Antenne) zwei Stück eingebaut, sodass es ohne Settop-Box möglich ist, gleichzeitig eine Sendung aufzunehmen und eine andere anzuschauen. Das neue Flaggschiff greift, wie auch die kommenden Modelle F7000 und F8000, auf einen Vierkernprozessor zurück.

Der LED TV F8500 von vorne Der LED TV F8500 von vorne Zoom Damit dürfte die Smart-TV-Plattform wohl sehr flink auf Nutzereingaben reagieren. Für den Smart Hub Ausgabe 2013 hat sich Samsung einiges einfallen lassen. Der Fernseher kann sich zum Beispiel Nutzergewohnheiten und persönliche Vorlieben merken und soll fähig sein, passende Programmtipps zu geben. Dabei wird eine Liste mit Sendungen als Vorschau präsentiert, aus der man dann etwas auswählen kann. Das Ganze ist sogar sprachgesteuert möglich.

Die neuen Smart-TV-Funktionen werden natürlich nicht nur im F8500 verwendet, sondern in allen mehr oder weniger leistungsfähigen Modellen des Jahres 2013. Auch Besitzer eines letztjährigen Modells der Serien 7, 8 oder 9 können auf die neue Smart-TV-Version aufrüsten. Das geschieht allerdings nicht per Software-Update, sondern man kauft sich das «Samsung Evolution Kit» - eine kleine Box, die auf der Rückseite des Fernsehers nahtlos eingesetzt wird und die nötige zusätzliche Rechenpower enthält.

Preise und Verfügbarkeit für die Schweiz sind momentan noch nicht bekannt.

Tags: Samsung

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.