Firmenlink

 

Samsungs Mid-Range-Phones sind da!

Die südkoreanische Mittelklasseserie erhält Zuwachs. Die Geräte Galaxy A3 und A5 sind in der Schweiz erhältlich.

von Florian Bodoky 18.01.2016

Huawei-Phones gewinnen

Machen Sie mit an der PCtipp-Trendumfrage und sichern Sie sich die Chance auf eines von zwei Huawei-Smartphones. Die Umfrage dauert rund 10 Minuten.

An der Umfrage teilnehmen

Die Palette an Geräten des südkoreanischen Unternehmens Samsung wird wieder etwas grösser. Dieses Mal hat man an ein etwas schmaleres Budget gedacht: Das 4,74-Zoll-Gerät Galaxy A3 kommt mit einem Quadcore-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Daneben wurden 1,5 GB RAM und 16 GB Nutzspeicher verbaut. Letzterer ist per SD-Karte bis 128 Gigabyte erweiterbar. 

Die Display-Auflösung beschränkt sich auf 1280 x 720 Pixel und die Kamera verfügt über 13 bzw. 5 Megapixel. Speziell: Im Gerät sind ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip eingebaut. Das Gerät ist ab 304 Franken erhältlich. 

Optisch kaum ein Unterschied: Galaxy A3 und A5 Optisch kaum ein Unterschied: Galaxy A3 und A5 Zoom© Samsung

Der grössere Bruder ist das Galaxy A5 und kostet rund 100 Franken mehr. Dafür bringt er von allem ein bisschen mehr mit: Das Display ist 5,2 Zoll gross und löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf. Die Exynos-7580-Quadcore-CPU taktet mit 1,6 GHz und der (Arbeits-)Speicher beläuft sich auf 2 GB RAM bzw. 16 GB Nutzspeicher (ebenfalls per SD-Karte auf 128 GB erweiterbar. Ausserdem enthält das Smartphone einen Fingerabdrucksensor. 


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.