Firmenlink

 

Sony bestätigt Arbeit an PS5

«Die PS5 wird es irgendwann geben», bestätigt Sony erstmals in einem Interview.

von GAMES.CH, Michael Sosinka 27.06.2017

Die leistungsfähigere PS4 Pro soll das traditionelle Konsolen-Geschäftsmodell von Sony nicht ersetzen. Die Japaner wollen allerdings auf eine echte PlayStation 5 setzen statt auf eine dauerhafte Konsolen-Evolution im Stil der PlayStation 4 Pro. Wann die PS5 erscheinen wird, ist allerdings völlig unklar.

War die PlayStation 4 Pro nur der Anfang? Wird sich Sony jetzt dauerhaft am Geschäftsmodell von Smartphones orientieren und in kurzen Abständen verbesserte Konsolen veröffentlichen? Dem hat Sonys Shawn Layden in einem Interview mit Golem.de eine Absage erteilt, denn eine richtige PlayStation 5 ist fest eingeplant: «Ja. Die wird es wohl irgendwann geben.»

Er ergänzte: «Mit der Playstation 4 Pro haben wir erstmals diese Art von Innovation innerhalb des Lebenszyklus einer Konsole umgesetzt. Die Pro soll aber wirklich nur Vorteile wie 4K-Auflösungen und VR für Spieler bieten, die das nutzen können und wollen. Dazu kommen eine stabilere Bildrate und grösserer Festplattenspeicher. Aber wer eine Standard-PS4 hat, hat keine wirklichen Nachteile. Jedes unserer Spiele wird weiter auf der klassischen PS4 laufen und gegebenenfalls etwas besser auf der Pro.»

Laut Shawn Layden wird es deswegen auch nie ein Spiel geben, dass nur auf der PlayStation 4 Pro läuft und die normale PS4 ignoriert. «Das wird nie passieren», so seine klare Aussage.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.