Firmenlink

 

Sony zündet musikalisches Multiroom-Feuerwerk

Schalmeien im ganzen Haus: Sony lanciert kabellose Lautsprecher für drinnen und draussen.

von Florian Bodoky 07.01.2016

Wo Sonos und Co. Vorreiter waren, da zieht Big Player Sony nun nach. Anlässlich der CES demonstriert das japanische Elektronikunternehmen eindrücklich seinen definitiven Eintritt in den Wireless-Sound-Kosmos. Insgesamt 20 Lautsprecher, Soundbars, Receiver und Blu-ray-Player sollen im Verlauf dieses Jahres Multiroom, Wireless Stereo und Wireless Surround unterstützen. 

Unterstützt auch Streaming-Dienste: der SRS-ZR7 von Sony Unterstützt auch Streaming-Dienste: der SRS-ZR7 von Sony Zoom© Sony

Unter dem Namen SRS-ZR7 lanciert Sony einen Wireless-fähigen Lautsprecher, der sich mit NFC-fähigen Geräten verbinden und über WLAN Musiktitel abspielen kann. Diese können vom heimischen PC oder Laptop kommen oder auch direkt vom mobilen Device aus gestreamt werden. Dies funktioniert beispielsweise mit «Google Cast» oder «Spotify Connect» - gleichzeitig fungiert das Tablet oder Smartphone auch als Fernbedienung.

Stehen mehrere Lautsprecher bereit, lässt sich der Inhalt gleichzeitig in mehreren Räumen abspielen. Als Steuerungseinheit fungiert hier die Sony-App «SongPal». Die teilweise kritisierte App soll bis Mitte des Jahres runderneuert werden.

Wasserfest: SRS-XB3 Wasserfest: SRS-XB3 Zoom© Sony

Die «Outdoor-Version» des ZR7-Lautsprechers heisst SRS-XB3 und glänzt einerseits mit einer angeblichen Akkuleistung von bis zu 24 Stunden, andererseits verfügt das Gerät über eine spritzwasserfeste Oberfläche, die eine Nutzung im Freien ermöglicht. 

Die Lautsprecher kosten 389, bzw. 189 Franken und sind ab Juli im Handel erhältlich.

Tags: CES 2016

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.