Firmenlink

 

Windows-7-Ultrabook: das Toshiba Portégé R30-A-10R

Toshiba bringt mit dem Portégé R30 ein schnelles Allrounder-Ultrabook auf den Markt mit langer Akkulaufzeit. Vorinstalliert ist eine Windows-7-Pro-Lizenz, Windows 8.1 ist als DVD im Lieferumfang enthalten.

von Simon Gröflin 31.03.2014
4 GB RAM ist ein bisschen wenig, lässt sich aber gegen wenig Geld aufrüsten 4 GB RAM ist ein bisschen wenig, lässt sich aber gegen wenig Geld aufrüsten Zoom Der Toshiba Portégé R30-A-10R mit entspiegeltem 13,3-Zoll-Display wird angetrieben von einem i5-Prozessor der vierten Generation und einem leistungsstarken Akku. Als flüchtiger Speicher ist 4 GB RAM drin, als fester Speicher eine 500-GB-Festplatte. Der Arbeitsspeicher ist auf 16 GB aufrüstbar. Der Portégé R30 soll genügend Power für bis zu 9 Stunden mobiles Arbeiten ohne Steckdose bereithalten. Mit neustem WLAN-Chip ist auch schneller Zugriff auf E-Mails und Web-Inhalte gewährleistet. Geschützt werden die Hardware-Innereien durch ein robustes Magnesiumgehäuse. Eine Grafikkarte ist keine vorinstalliert. Daher eignet sich der schnelle Allrounder weniger für Spiele. Vorinstalliert ist ein Windows 7 Professional, Windows 8.1 wird auf DVD mitgeliefert.

  • Toshiba Portégé R30-A-10R (PT343E-003020S4)

    Details:
    13,3-Zoll-Display (matt), 1366 x 768 Px, Intel Core i5-4200M, 4 GB RAM , 500 GB HDD, 31,6 x 2,66 x 22,7 cm, 1,48 kg
    Strassenpreis:
    Fr. 1309.-
    Info:
    www.toshiba.ch/de/

    Leserwertung

    56.3%
    12.5%
    31.3%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.