Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

PARTNERCHANNEL

Microsoft Logo

Alles aus der Cloud-Welt für KMU von Microsoft Schweiz

 

Google+ mit neuen Spielereien

Googles Facebook-Konkurrent wartet mit einigen neuen, teils nützlichen, teils witzigen Funktionen auf.

von Hannes Weber 28.10.2011

Die neuen Funktionen sind unter Umständen noch nicht in allen Profilen aufgeschaltet, dies dürfte aber spätestens im Laufe der nächsten Tage passieren. Was ist neu? Zuerst einmal wäre da der neue «What's Hot»-Bereich im Stream (zu Deutsch heisst das Ding «gerade angesagt»). Dort werden besonders beliebte und heiss diskutierte Google+-Beiträge von Personen angezeigt, die nicht in den eigenen Kreisen sind. Ideal also, um den virtuellen Horizont zu erweitern.

Google-Gründer Larry Page demonstriert die Stärken der neuen Bildbearbeitungs-Tools gleich selbst Google-Gründer Larry Page demonstriert die Stärken der neuen Bildbearbeitungs-Tools gleich selbst Zoom Eher unter die Kategorie «witzige Spielerei» gehört Google+ Ripples (das Feature war bei uns noch nicht verfügbar, deshalb ist unklar, wie es auf Deutsch heissen wird). Darüber lässt sich grafisch darstellen, wie sich öffentliche Beiträge auf Google+ verbreiten. So kann man visuell nachvollziehen, wie rasch ein bestimmter Beitrag global herumgereicht wurde und welche Leute und Kreise ihn geteilt haben.

Ebenfalls neu ist das Google+ Creative Kit, ein neuer Bildeditor. Damit sind jetzt mehr Bildbearbeitungsfunktionen möglich. Fotos lassen sich neu mit zahlreichen Effekten und Schablonen verunstalten.

Zu guter Letzt hat Google angekündigt, dass Google-Apps-User ab sofort ihre Konten mit Google+ verknüpfen können. Damit macht Google einen ersten Schritt Richtung Unternehmen.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.