Grössere Störungen bei Swisscom TV 2.0

Nach den ersten Vorschusslorbeeren von Swisscom TV 2.0 folgt der Kater. Swisscom schreibt seinen Kunden sogar einen Entschuldigungsbrief.

von Simon Gröflin 19.05.2014

Huawei-Phones gewinnen

Machen Sie mit an der PCtipp-Trendumfrage und sichern Sie sich die Chance auf eines von zwei Huawei-Smartphones. Die Umfrage dauert rund 10 Minuten.

An der Umfrage teilnehmen

Einige Nutzer melden Ausfälle bei Aufnahme- und Replay-Aktivitäten Einige Nutzer melden Ausfälle bei Aufnahme- und Replay-Aktivitäten Zoom Seit gut einem Monat ist die neue Swisscom-TV-Box in der Version 2.0 erhältlich. Dabei will Swisscom bei Aufnahme und Replay diesmal voll auf die Cloud setzen und auf eine Festplatte verzichten. Leider kann von ausgereiften Aufnahme- und Replay-Funktionen noch lange nicht die Rede sein. Auf der Support-Seite von Swisscom und in Social-Media-Kanälen klagen Kunden von ständigen Unterbrüchen.

«Gerade eben geht wieder mal gar nix – Replay nur mit Rucklern, Aussetzern», meldet etwa ein User im Forum. Digital-TV-Kunden müssen teilweise Sendungen abbrechen, weil beim Vorwärtsspulen Bild und Ton einfrieren.

Unter dem Thread «Replay und Aufnahmen» geben sich seit Mitte Monat viele Nutzer erzürnt. Aufnahmen seien instabil und fehlerhaft und würden zum falschen Zeitpunkt aufgenommen, so die Rückmeldungen der User.

Auch auf den Social-Media-Kanälen wird der Unmut öffentlich kundgetan

Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite: Swisscom entschuldigt sich

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    • Desaster 19.05.2014, 14.16 Uhr

      Genau aus solchen Gründen halte ich nicht allzu viel von Cloud-Lösungen. Jedenfalls wäre zumindest eine kombinierte Lösung (mit Festplatte) wünschenswert gewesen. Dass ausgerechnet die Swisscom voll auf die Cloud setzt erstaunt... Bei der Swisscom ist nämlich die verfügbare Bandbreite immer noch das grösste Problem. Mit diesen vielen Cloud-Diensten ist man jetzt noch mehr abhängig von der zum Teil bescheidenen Bandbreite. Das kann einfach nicht sein, dass im Jahre 2014 immer noch massiv viele Ha[...]

    • POGO 1104 19.05.2014, 15.03 Uhr

      ...Bei der Komprimierung wurde die Grenze schon jetzt überschritten und man muss schon kleine Kompromisse eingehen bei der Bildqualität.Dieser Mangel wurd bei SCTV2.0 grössenteils wieder abgeschafft. Die Bildqualität von SCTV2.0 wurde enorm verbessert, die Komprimierung deutlich zurückgefahren. Die Bildqualität / Schärfe von TV2.0 entspricht jetzt etwa der von DVB-C HD, SC-TV1.0 ist/war dabei sichtbar schlechter. Der Feedback vieler TV1.0 nach TV2.0 Wechsel-Kunden bestätigt die eindeutig ges[...]

    • rknarf 19.05.2014, 17.40 Uhr

      Live-TV funktionert recht gut, Replay und Aufnahmen lassen zu wünschen übrig. Letzthin funktionierte die Fernsteuerung nicht mehr. Die Box erkannte nur noch on/off, aber sonst Nichts mehr. Ein Neustart der Box löste das Problem. Noch nicht ausgereift und den stolzen Preis nicht wert!

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.