Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

PARTNERCHANNEL

Microsoft Logo

Alles aus der Cloud-Welt für KMU von Microsoft Schweiz

 

Immer mehr Schweizer mit Tablets online

Der neuste Mobile-Report von NET-Metrix zeigt, dass die Internetnutzung auf mobilen Geräten weiter zunimmt. Besonders stark wächst die Anzahl der Tablet-Nutzer.

von Hannes Weber 21.03.2012

Der Mobile-Report 2012-1 der Analysten von NET-Metrix zeigt einen anhaltenden Aufwärtstrend bei der Nutzung von mobilen Geräten für den Internetzugriff. Bereits fast jeder zweite Befragte (46 Prozent) nutzte ein sogenanntes Small Screen Device (SSD) für den Internetzugang. Dazu zählen internetfähige Mobiletelefone/Smartphones, MP3-Player (iPod) und PDAs. Im Jahr 2010 lag dieser Wert noch bei 29 Prozent.

Auch die Zahl der sogenannten Heavy-User, die täglich oder fast täglich über ein mobiles Gerät ins Internet gehen, hat weiter zugenommen. Der Wert beträgt neu gut 28 Prozent. Am meisten zugenommen, nämlich um rund 35 Prozent im Vergleich zur letzten Befragung vor einem halben Jahr, hat aber die Anzahl der Nutzer, die mit einem Tablet ins Netz gehen. Allerdings auf vergleichsweise immer noch tiefem Niveau: Es sind nämlich erst knapp 8 Prozent der Befragten. Dafür nutzt diese Gruppe ihre Tablets sehr häufig für den Internetzugang: Fast 60 Prozent gehen damit täglich oder fast täglich online.

Die Anteile von mobilen Geräten am Internetzugriff im Vergleich über die letzten Jahre Die Anteile von mobilen Geräten am Internetzugriff im Vergleich über die letzten Jahre Zoom Laut NET-Metrix geht der Anstieg bei der Nutzung von mobilen Geräten für den Internetzugang nicht auf das Konto von klassischen mobilen Geräten wie Laptops. Nach wie vor nutzen rund 50 Prozent auch ein Notebook, um online zu gehen. Daraus lässt sich schliessen, dass immer mehr Personen mehrere Geräte für den Internetzugriff nutzen.

Basis des neusten Mobile-Reports von NET-Metrix ist eine Onlinebefragung unter mehr als 3000 Personen ab 14 Jahren mit Wohnsitz in der Schweiz und Liechtenstein. Die Befragung fand Ende 2011 statt.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.