Firmenlink

 

Konsumentenschutz kritisiert Jugendtarife von Sunrise

Die Stiftung für Konsumentenschutz und Dschungelkompass bemängeln, dass Sunrise die Tarife für die Jugendabos nicht anpasst. Die vielen neuen Zusatzoptionen erschweren den Vergleich zusätzlich.

von Simon Gröflin 24.02.2014
Annahmen für die Bildung der Profile (Bild: Dschungelkompass) Annahmen für die Bildung der Profile (Bild: Dschungelkompass) Zoom Lohnen sich Jugendabos im Vergleich zu normalen Abos? Dschungelkompass und die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) vergleichten Nutzerprofile für Jugendliche und stellten fest, dass Sunrise bei den Tarifen vieles beim Alten belassen hat.

Anstelle dieser Zusatzoptionen, welche die Vergleiche zusätzlich erschweren, wären laut Dschungelkompass Tarifsenkungen überfällig.

 

Jugendabos bieten vor allem Vielnutzern Vorteile

Den grössten Unterschied würde der jugendliche Vielnutzer bemerken. Bei Swisscom zahlt ein Vielnutzer 55 Franken, bei Sunrise und Orange 65 Franken. Allerdings gibt es Unterschiede bei der Internetgeschwindigkeit: So surft der Jugendliche bei Swisscom nur mit 1 Mbit/s mit unbegrenzter Nutzung, während Sunrise das Volumen auf 5 GB und Orange es auf 3 GB beschränken.

Dafür ist bei der Konkurrenz von Swisscom, je nach verfügbarer Datenanbindung, der volle Speed von bis zu 100 Mbit/s garantiert. Wenignutzer hingegen würden bei Swisscom bis zu 10 Franken mehr als bei den Konkurrenten bezahlen. Bei den Mittelnutzern gibt es Dschungelkompass zufolge kaum Unterschiede.

Lohnen sich Jugendabos im Vergleich zu normalen Abos?

Bei Sunrise verhält es sich sogar so, dass ein normales Abo leicht günstiger ist als das Jugendabo. Ersparnisse werden höchstens der Mittelnutzer und der Vielnutzer verzeichnen. Ein Mittelnutzer würde bei Swisscom um die 20 Franken, bei Sunrise um die 11 Franken (bei Orange nur Fr. 1.60) gegenüber normalen Abos sparen. Konkret spart ein Vielnutzer bei Orange 30 Franken, bei Swisscom 20 Franken und bei Sunrise 19 Franken.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Übersicht der günstigsten Jugendabos

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.