Last.fm: das persönliche Internetradio

Auf Last.fm lässt sich ein persönliches Musikprofil kreieren. Jetzt gibts den kostenlosen Dienst auch in deutscher Sprache.

von Sascha Zäch 02.02.2007

Support-Umfrage 2015

Welche Support-Erlebnisse haben Sie im letzten Jahr gemacht? Welche Hersteller und Händler haben überzeugt? Ob positiv überrascht oder schwer enttäuscht – wir wollen es wissen.

An der Umfrage teilnehmen

Last.fm [1] ist kein reines Internetradio, sondern ein Musiknetzwerk. Anwender legen ein persönliches Profil mit ihren Musikvorlieben an und können individualisierte Radiostationen kreieren. Gleichzeitig liefert das Portal passende Konzert- und Musikempfehlungen. Zudem lassen sich Gleichgesinnte suchen und eigene Gruppen gründen. Für bestimmte Funktionen von Last.fm ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.