M-Budget Mobile: Hier kommen die neuen Handy-Abos

Die Migros überarbeitet ihre Smartphone-Abos, um sie aktuell und konkurrenzfähig zu halten. PCtipp checkt ab, ob das gelingt.

von Florian Bodoky 01.02.2018

Klassischerweise beginnt die Abo-Renovation bei den Namen. Die Abonnements von M-Budget Mobile heissen neu «M-Budget Mini» und «M-Budget Maxi». Die Grundgebühren von monatlich 19 Franken (Mini) bzw. 29 Franken (Maxi) bleiben gleich. Allerdings wurde das System überarbeitet. 

M-Budget Mini

Beim kleineren der Abos ändert sich relativ wenig. Zum einen wurde die Surfgeschwindigkeit von bis zu 21 Mbit/s auf bis zu 50 Mbit/s erhöht. Zudem hat sich die Migros ein Bonus-System ausgedacht: Ungenutztes Daten-Volumen (Mini enthält 600 MB pro Monat) wird in Cumulus-Punkte umgewandelt. Dabei entsprechen 10 Megabytes einem Punkt. Werden also nur 500 MB verbraucht, bekommt man 10 Cumulus-Punkte gutgeschrieben. Zusätzlich erhalten Kunden pauschal 19 Cumulus-Punkte monatlich geschenkt.

M-Budget Maxi

Beim Maxi-Abo sind die Änderungen tiefgreifender. Die 2000 inkludierten Telefon-Minuten monatlich wurden abgeschafft. Stattdessen gibts eine Pauschale für das Telefonieren innerhalb der Schweiz (alle Netze). Dafür fallen Europa und Nordamerika aus der 2000-Minuten-Regel raus. Anrufe in diese Regionen kosten neu 25 Rappen pro Minute. Maxi-Kunden erhalten ebenfalls einen Cumulus-Punkt pro 10 nicht verbrauchten MB Datenvolumen und eine Pauschale von 29 Cumulus-Punkten monatlich.

Zur Übersicht hat der Anbieter eine Tabelle erstellt.

Die neuen M-Budget-Abos in der Übersicht Die neuen M-Budget-Abos in der Übersicht Zoom© Dschungelkompass.ch

PCtipp meint

Für die meisten Kunden dürfte die Reformation der Abonnements einen Vorteil darstellen – da der Mehrwert ohne Mehrkosten stattfindet. Einzig EU- oder Amerika-Telefonierer dürften keine rechte Freude haben. Die Cumulus-Regel ist nice to have – noch schöner wäre eine Regelung à la SimplyMobile gewesen, wo sich das nicht verbrauchte Datenvolumen kumuliert.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.