Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

PARTNERCHANNEL

Microsoft Logo

Alles aus der Cloud-Welt für KMU von Microsoft Schweiz

 

Migros lanciert M-Budget-DSL-Abo

Ab dem 1. November hat Migros ein eigenes Internetangebot. Es ist auch mit Festnetzanschluss via VoIP und in Kombination mit Handy-Abos erhältlich.

von Hannes Weber 31.10.2011

Jetzt gibts auch den Internetanschluss von M-Budget Jetzt gibts auch den Internetanschluss von M-Budget Zoom Das neue Internetangebot der Migros hört auf den Namen M-Budget DSL. Das Abonnement kostet Fr. 54.80 pro Monat und bietet eine Download-Geschwindigkeit von 5000 Kbit/s (Upload 500 Kbit/s). Preislich interessanter wirds, wenn man zusätzlich noch die Option Festnetztelefonie löst. Die kostet nur 5 Franken im Monat zusätzlich und bietet die Möglichkeit, eine bestehende Telefonnummer zu übernehmen. Die Telefonie wird via DSL-Anschluss (VoIP) abgewickelt. Die Festnetz-Tarife: 5 Rappen pro Minute ins Festnetz, 30 Rappen in mobile Netze und ab 8 Rappen pro Minute ins Ausland.

Das Angebot ist auch in Kombination mit einem Mobilabo von M-Budget erhältlich. Die Preise für das gesamte Paket (DSL, Festnetzanschluss und Mobilabo) beginnen bei Fr. 64.80.

Wer sich bis Ende Jahr für ein M-Budget-DSL-Angebot entscheidet, bekommt den WLAN-Router und die Aktivierung geschenkt. Das DSL-Angebot hat zudem keine Mindestvertragsdauer.

Tags: DSL

    Kommentare

    • Hensel 31.10.2011, 15.49 Uhr

      Es kommt einem noch viel billiger wenn man sich ein Abo für CHF 9.- bei switzernet.com holt, auch selbst wenn man schon z.B. Kabelinternet hat, dann kostet die Minute aufs Festnetz ganze 0.00 und das in viele europäische Länder und soagar auch nach einigen Länder in der Übersee. Selbst die Gespräche auf Handy-Nummern sind viel Günstiger wie irgend wo Anders! Und damit man mit der üblichen Festnetz-Telefonie keine Unterschied merkt realisiert man das mit einer FritzBox Phone und man hat dan[...]

    • patrick 31.10.2011, 16.54 Uhr

      cablecom 50mbit+tel-flat = 69chf. Wieso dann für 60chf 5mbit + nichtflat??

    • Cygnus2112 31.10.2011, 17.32 Uhr

      Vielleicht weil Cablecom seit vielen Jahren berüchtigt ist für ihren katastrophalen Service und seit vielen Jahren verspricht, es werde jetzt alles besser, worauf es immer gleich katastrophal blieb... wäre das Grund genug für dich...? Für mich schon. Wenn Cablecom dann mal ein paar Jahre lang bewiesen hat, dass sie Worten auch Taten folgen lässt, schau ich mir ihre Angebote nochmals an. Fazit: Der Preis ist *ein* Verkaufsargument, aber nicht das entscheidende. Für mich.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.