Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

PARTNERCHANNEL

Microsoft Logo

Alles aus der Cloud-Welt für KMU von Microsoft Schweiz

 

Suchmaschinen fordern einheitliche Websprache

Die Suchportale von Google, Microsoft und Yahoo setzen sich mit der Website schema.org für ein standardisiertes HTML-Vokabular ein. Damit wollen sie die Qualität ihrer Suchergebnisse verbessern.

von Hannes Weber 06.06.2011

Website-Betreiber sollen sich an solche Standardtags halten können Website-Betreiber sollen sich an solche Standardtags halten können Zoom Websites werden traditionell in HTML dargestellt. Die Websprache bedient sich dabei sogenannter Tags, um einzelne Elemente zu kennzeichnen. Mit der Initiative schema.org wollen die grossen Suchmaschinen, namentlich Google, Microsoft Bing und Yahoo, sich gemeinsam für eine Vereinheitlichung dieser Tags einsetzen.

Die Website schema.org versteht sich dabei als eine Art Nachschlagewerk für HTML-Tags. Dabei kommen zahlreiche bereits existierende Standards aus verschiedensten Kategorien zum Einsatz. So gibt es etwa eigene Standards für Beschreibungen von Büchern, Filmen, Musik, Lokalitäten, Produkten oder Personendaten. Gemeinsam sollen ausserdem Standards für weitere Kategorien ausgearbeitet werden.

Durch eine vereinheitlichte Websemantik könnten vor allem auch die Betreiber von Websites Arbeit sparen, da sie ihre Inhalte nicht mehr für jede Suchmaschine unterschiedlich kennzeichnen und optimieren müssten. Und die Anwender profitieren letztlich von einer besseren Qualität der Suchresultate.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.