Yallo tischt drei neue «Flatrate»-Abos auf

Sunrise-Tochter Yallo gibt sich angriffslustig. Schon ab 3 GB Datenvolumen für 38 Franken richtet sich der Telko mit neuen Abos an «qualitätsbewusste Schnäppchenjäger».

von Simon Gröflin 28.03.2017

Yallo trumpft mit drei leistungsstarken Abos für «Schnäppchenjäger» auf. Erstmals enthalten in den Yallo-üblichen Budget-Abos sind Optionen für unbegrenztes Surfen, dies zumindest bei den neuen Optionen «yallo fat» und «yallo super fat». In den beiden Abos für Fr. 58.– bzw. Fr. 88.– ist auch schnellstmögliches Surfen möglich. Beim teureren Abo für Fr. 88.– gibt es pro Monat – statt 200 MB – sogar 1 Gigabyte Roaming-Internet obendrauf sowie unbegrenzte Anrufe und SMS in die Schweiz bzw. nach Europa. Wer weniger telefoniert und keine echte Daten-Flatrate braucht, erhält mit dem frisch lancierten Einstiegs-Abo «yallo regular» dennoch 3 GB Daten im Monat.

Für Oliver Zadori, den Tarifexperten des Vergleichsportals Dschungelkompass, ist das neu geschnürte «yallo super fat» (Fr. 88.–) wegen der unlimitierten Telefonie bzw. SMS und aufgrund des monatlichen Gigabyte-Roaming-Guthabens gegenwärtig sogar das «günstigste Angebot für unlimitierte Nutzung innerhalb der Schweiz».

Drei neue Yallo-Abos für «Schnäppchenjäger» Drei neue Yallo-Abos für «Schnäppchenjäger» Zoom© Screenshot/PCtipp/yallo

Die neuen Preispläne sind mit Smartphone-Angeboten kombinierbar, die Kunden zu Spezialpreisen zur Wahl stehen. Aktuell gibt es bei Yallo etwa das iPhone SE zum Sonderpreis von Fr. 199.– in Verbindung mit einem 12-Monate-Vertrag. Die neuen Abos von Yallo sind online erhältlich.

Tipp: Beim iPhone SE empfehlen wir, die aktuellen Preise hinsichtlich der Speicherbestückung zu überprüfen.

Tags: Sunrise

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.