Firmenlink

 

Angry Bunga: Kultspiel-Klon mit Berlusconi

Italienische Software-Entwickler haben einen Angry-Birds-Klon namens «Angry Bunga» entwickelt. In der Hauptrolle: der italienische Premier Silvio Berlusconi.

von Hannes Weber 21.06.2011

    Zoom Angry Birds, das ist das millionenfach verkaufte Mobile-Game mit den wütenden Vögeln, die in der Gegend herum gespickt werden müssen. Ein bewährtes Spielprinzip also, dachten sich auch die italienischen Entwickler von AppyMob. Als Thema für ihr Smartphone-Game dienen allerdings keine Vertreter aus dem Tierreich – wobei das wohl Ansichtssache ist – sondern der italienische Premierminister und Gigolo Silvio Berlusconi.

Im neuen Spiel Angry Bunga parodieren die Entwickler Berlusconis Schwäche für junge, käufliche Damen. So ist das erklärte Ziel des Spiels, die leichten Mädchen aus den Fängen der bösen Justiz zu befreien. Dazu bedient sich der Spieler in der Rolle Berlusconis verschiedener Gegenstände, wie etwa Bananen, die er ganz in Angry-Birds-Manier durch die verschiedenen Levels schleudert, um die nervigen Justizbeamten auszuschalten und seine Bunga-Bunga-Gespielinnen aus deren Käfigen zu befreien.

Angry Bunga ist als iOS- und Android-Version für 1.10 Franken respektive 95 Rappen erhältlich. Im Android-Market findet sich auch eine kostenlose Probeversion des Spiels.

Video zum Spiel «Angry Bunga»:

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.