Firmenlink

 

App der Woche: Diptic

7 Tage lang kostenlos: Diptic erstellt Fotocollagen und ist Apples «App der Woche».

von Klaus Zellweger 13.07.2012
Bildergalerie Diptic Diptic 8 Fotos Zoom

Verteile Fotos auf einer Seite und publiziere das Resultat auf einer Social-Media-Site. Mit diesem Satz ist der Sinn der App «Diptic» bereits umschrieben. Neue oder bereits gespeicherte Bilder werden in eines der vorgefertigten Layouts gesteckt; anschliessend werden der Ausschnitt mit Gesten verändert oder die Stege zwischen den Bildern angepasst.

Jedes Foto kann im Nachhinein optimiert oder mit einem der (scheinbar unvermeidlichen) Effekte verschönert werden. Wenn das Werk reif für die Veröffentlichung ist, lässt es sich auf Facebook, Flickr, Twitter, Tumblr, Instagram oder Posterous veröffentlichen; es ist also für alle etwas dabei.

Als Universal-App (Link) läuft Diptic sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad. Die App kostet üblicherweise 1 Franken und wird nun eine Woche lang gratis angeboten.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.