Firmenlink

 

ASCII-Tabelle für Sonderzeichen

Ich arbeite häufig mit der Sonderzeichentabelle in Word. Mir ist es aber zu umständlich, ständig die Tabelle zu öffnen, um das Zeichen in den Text einzufügen. Wie kann ich diese direkt über den Zahlencode einfügen?

von IDG . 28.07.2004 (Letztes Update: 12.08.2010)

Die gängigen Sonderzeichen werden über den ASCII-Code definiert. ASCII bedeutet «American Standard Code for Information Interchange» (Amerikanischer Standard-Code für Informationsaustausch).

Unter «Einfügen/Symbol» finden Sie jedoch auch viele Zeichen, denen keine Tastenkombination zugeordnet ist. Diese Zeichen können Sie tatsächlich nur über das Öffnen der Tabelle einfügen.

Im Folgenden finden Sie eine Tabelle, welche die ASCII-Zeichen mit ihrem Dezimalcode für die Eingabe enthält. Die ersten 32 Zeichen - da der ASCII-Code bei «0»beginnt, sind das die Zeichen 0-31 - sind die sogenannten «nicht druckbaren Zeichen» oder «Steuerzeichen», diese Zeichen sind lediglich zur Steuerung von Geräten, wie beispielsweise Druckern, vorgesehen. Deshalb sind sie in der folgenden Tabelle nicht aufgeführt. Die Tabelle beginnt mit dem Zeichen 32, das ist das Leerzeichen.

Noch mehr wertvolle Tipps und Anleitungen mit nur wenigen Klicks? Unser Digital-Abo gibts bereits ab 25 Franken!

    Zoom

Wenn Sie irgendein Zeichen aus dieser Tabelle eingeben wollen, halten Sie einfach die «ALT»-Taste gedrückt und geben dann auf Ihrer Tastatur die links neben dem Zeichen stehende Zahl ein. Sobald Sie die «ALT»-Taste loslassen, erscheint das Sonderzeichen in Ihrem Word-Dokument, in Ihrer Excel-Tabelle oder wo immer Sie es eingeben.

Zeichen, die Sie in dieser Tabelle vermissen, finden Sie eventuell in der ANSI-Code-Tabelle, die zum Teil andere Zeichen als die ASCII-Code-Tabelle enthält.


    Kommentare

    • harri47 31.01.2013, 17.32 Uhr

      Die Ziffern müssen auf dem Zahlenblock eingegeben werden

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.