Firmenlink

 

Avira entfernt Werbefenster

Antivirenhersteller Avira hat genug von Werbe-Pop-ups. Das tägliche Werbefenster des kostenlosen Avira Antivirus wird daher ab dem 1. Oktober entfernt.

von Luca Diggelmann 30.09.2013
Das Werbe-Pop-up war vielen Avira-Nutzern ein Dorn im Auge Das Werbe-Pop-up war vielen Avira-Nutzern ein Dorn im Auge Zoom Der Avira-Notifier war scheinbar nicht nur Nutzern ein Dorn im Auge. Auch der Antivirenhersteller Avira störte sich an der täglich erscheinenden Werbeeinblendung. Ab dem 1. Oktober ist damit endgültig Schluss. Avira entfernt der Notifier vollständig aus der kostenlosen Version von Avira Antivirus. Bis dahin soll eine eigene Infografik den Wechsel ankündigen.

Das Entfernen der Pop-up-Werbung sei nicht nur eine Reaktion auf Nutzerrückmeldungen gewesen. «Wir haben es auch nie gemocht», schreibt Avira in seinem Tech-Blog. Die Pop-up-Werbung sollte eigentlich die Finanzierung der kostenlosen Version von Avira Antivirus sicherstellen. Die Rechnung ging jedoch nicht auf. Das eingenommene Geld war nicht genug, um die abwandernden Nutzer auszugleichen.

Der aktuelle Notifier kündigt sein eigenes Ende an Der aktuelle Notifier kündigt sein eigenes Ende an Zoom Wie Aviras kostenloser Antivirus künftig finanziert werden soll, ist noch unklar. Laut Avira haben die Werbeeinblendungen nur einen kleinen Prozentsatz der Kompletteinnahmen ausgemacht. Dennoch dürfte Aviras Kasse unter der neuen Werbefreiheit leiden. Denkbare Alternativen sind Werbung im User-Interface oder eine Lösung über die Avira-Toolbar. Nutzer der Toolbar blieben bisher bereits vor Werbe-Pop-ups verschont.


    Kommentare

    • greedo 30.09.2013, 22.06 Uhr

      das ding hatte mich seit der einführung genervt. konnte man aber ganz einfach mit windows-boardmitteln deaktivieren. inzwischen bin ich trotzdem auf avast umgestiegen.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.