Dropbox präsentiert neue App für Windows 10

Die neue Dropbox-App für Windows 10 wurde in Kooperation mit Microsoft entwickelt. Dabei stand der Online-Speicher im Vordergrund.

von Stefan Bordel 26.01.2016

Dropbox und Microsoft gehen bereits seit dem Jahr 2014 gemeinsame Wege, um die Funktionalität des Cloud-Speichers im Mikrokosmos der Redmonder auszubauen. Jüngster Spross der Partnerschaft ist nun die neue Dropbox-App für Windows 10, die bereits in den kommenden Tagen im Store durchstarten soll.

Neben Performance-Optimierungen verfügt die App über zahlreiche neue Komfort- und Sicherheitsfunktionen. So lässt sich die App beispielsweise über den Anmeldedienst Windows Hello absichern - dabei wird der Zugang zur Cloud über biometrische Daten wie etwa den Fingerabdruck oder die Iris gesichert.

Ein weiteres Highlight der App ist die neue Drag&Drop-Funktion. Mit ihr können Nutzer lokal gesicherte Dateien mit der Maus direkt vom Explorer in den Cloud-Speicher verschieben. Auch innerhalb der App lassen sich Dateien auf dieselbe Weise in Ordner umlagern.

Mehr Bedienkomfort verspricht auch der Schnellzugang zu den zuletzt verwendeten Dateien. Diese rufen Nutzer über einen simplen Rechtsklick auf das Dropbox-Symbol in der Taskleiste auf. Meldungen zu Dateifreigaben und Einladungen erhalten Dropbox-Nutzer jetzt ebenfalls direkt auf der Systemebene in den Windows-Benachrichtigungen.

Zu guter Letzt haben die Entwickler der App noch eine neue Kommentarfunktion spendiert, die das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten vereinfachen soll. Mit ihr können Dateien direkt mit Kommentaren und Personennennungen versehen werden.

Als Ergänzung zur Desktop-App soll ausserdem schon bald eine Dropbox-App für Windows 10 Mobile folgen.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.