Firmenlink

 

FlexiPDF 2017 Standard

PDF-Dateien editieren wie mit einer Textbearbeitung.

von Anne Kittel 30.11.2016
PDF-Bearbeitungs-Software für drei Windows-PCs: FlexiPDF 2017 Standard PDF-Bearbeitungs-Software für drei Windows-PCs: FlexiPDF 2017 Standard Zoom FlexiPDF 2017 Standard mache das Editieren von PDF-Dateien so einfach wie mit einer Textverarbeitung, so jedenfalls vermeldet es der Hersteller SoftMaker. Das Kreieren neuer PDF-Dateien meistert FlexiPDF genauso wie die Bearbeitung von Texten, Grafiken und Zeichnungen. So kann man Grafiken und Zeichnungen einfügen, löschen, verschieben und beschneiden. Wer besonders kompakte PDFs benötigt, etwa zur Veröffentlichung im Internet, lässt FlexiPDF die Grafiken auf eine niedrigere Auflösung herunterrechnen. Mit FlexiPDF kann man Texte absatz-, spalten- und seitenübergreifend ändern, hinzufügen, löschen und formatieren.

Mit FlexiPDF kann man Texte absatz-, spalten- und seitenübergreifend ändern, hinzufügen, löschen und formatieren Mit FlexiPDF kann man Texte absatz-, spalten- und seitenübergreifend ändern, hinzufügen, löschen und formatieren Zoom© SoftMaker

Änderungsverfolgung, Rechtschreibprüfung, Textsuche ...

«Track Changes» hebt Textänderungen farbig hervor, damit diese nachvollzogen werden können. Die eingebaute Rechtschreibprüfung unterstützt einen dabei, Schreibfehler zu vermeiden, und die automatische Silbentrennung ist darum besorgt, dass der Text gut aussieht. FlexiPDF 2017 lässt den Anwender Kommentare hinzufügen, wichtige Details mit Zeichnungen hervorheben und Textpassagen mit dem farbigen Textmarker betonen. Das ist nützlich, wenn eine PDF-Datei durch mehrere Hände geht und jeder Anmerkungen machen möchte.

Grafiken und Zeichnungen kann man einfügen, löschen, verschieben und beschneiden Grafiken und Zeichnungen kann man einfügen, löschen, verschieben und beschneiden Zoom© SoftMaker

... und Exportfunktion

FlexiPDF 2017 Standard exportiert PDF-Dateien nicht nur in lesbare Formate für Textverarbeitungen wie TextMaker und Microsoft Word, sondern auch in gängige Grafikformate wie PNG und JPEG und direkt ins HTML- oder RTF-Format. Auf Wunsch erstellt FlexiPDF ePUB-Dateien, die auf gängigen E-Book-Readern gelesen werden können.

Die Software hebt Textänderungen farbig hervor, damit diese nachvollzogen werden können Die Software hebt Textänderungen farbig hervor, damit diese nachvollzogen werden können Zoom© SoftMaker

Zwei Versionen: Standard und Professional

FlexiPDF 2017 ist in zwei Versionen erhältlich: Als das hier vorgestellte FlexiPDF Standard (Preis: ca. Fr. 64.–) zur Verwendung auf bis zu drei Windows-Rechnern und als FlexiPDF Professional (Preis: ca. 85.–), unter anderem mit folgenden Zusatzfunktionen: Die OCR-Texterkennung wandelt gescannte Seiten in bearbeitbare und durchsuchbare PDFs. Vertrauliche Inhalte lassen sich einschwärzen, sodass sie gemäss Hersteller nicht mehr gelesen werden können. Die Professional-Version kann zudem PDF-Dateien in andere Sprachen übersetzen und extrahiert den Text eines PDF-Dokuments in einem Format, das von Übersetzungsprogrammen wie Trados und memoQ geöffnet werden kann. Zudem überträgt FlexiPDF Professional die Übersetzung zurück ins Ursprungs-PDF-Dokument. Längere Texte passe die Software automatisch dank Typografiefunktionen an den vorhandenen Raum an.
Einen Versionsvergleich gibt es hier.

Weitere Informationen zu FlexiPDF 2017 finden Sie hier.

Tags: PDF, Software

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.