Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

PARTNERCHANNEL

Microsoft Logo

Alles aus der Cloud-Welt für KMU von Microsoft Schweiz

 

Gibts Games bald nur noch als Downloads?

EA-Chef Frank Gibeau sieht im langfristigen Umstieg auf digital angebotene Spiele eine unausweichliche Entscheidung.

von IDG . 06.07.2012

Auf dem PC sind digital vertriebene Spiele bereits etabliert. Viele Käufer sparen sich den Weg in den Einzelhandel oder eine Bestellung beim Onlineversand. Plattformen wie Steam oder Origin boomen. Auf Konsolen hingegen sind direkt zum Verkaufsstart angebotene Download-Fassungen grosser Blockbuster noch Mangelware. Stattdessen setzen Sony und Microsoft im PSN bzw. auf Xbox Live eher auf kleinere Spiele, die ausschliesslich digital vertrieben werden.

EA (Electronic Arts) sieht in Downloads die Vertriebsstrategie der Zukunft EA (Electronic Arts) sieht in Downloads die Vertriebsstrategie der Zukunft Zoom Branchenriese Electronic Arts sieht den Umstieg auf den rein digitalen Vertrieb seiner Spiele als unausweichlich an. Firmenchef Frank Gibeau erwartet im Download-Verkauf schon jetzt das wachstumsstärkste Segment seines Unternehmens. Früher oder später würde Electronic Arts daher als reiner Online-Publisher auftreten müssen.

Den etablierten Einzelhändlern dürfte eine solche Entwicklung sicherlich nicht schmecken. Sobald Spiele nur noch als Downloads über das Internet vertrieben werden, können Geschäfte und Elektronikhändler nicht mehr am Gewinn partizipieren. Abzuwarten bleibt jedoch, wie lange Spieler noch an ihren Spieleverpackungen festhalten, mit denen sich die eigene Sammelleidenschaft auch im Regal präsentieren lässt.


    Kommentare

    • Kovu 09.07.2012, 08.55 Uhr

      Und die Entmündigung des Nutzers schreitet voran. Klar möchte der Gierschlund namens EA keine feste Datenträger mehr verkaufen, denn als Download ist für sie das 'Problem' des Secondhand-Handels unterbunden, ob jetzt eine Plattform entsprechende Massnahmen bei der Disc unterstützt oder nicht (da der Download ja ohnehin an ein Nutzerkonto gebunden ist). Es ist einfach wieder künstlich erzeugtes Wachstum, und obendrein können sie die Gewinne ohne den Zwischenhandel auch noch selber einstreichen[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.