Firmenlink

 

Gmail-Kalender über Outlook verwalten – so gehts!

So haben Sie Ihren Google-Kalender via Outlook im Blick.

von Florian Bodoky 01.12.2016

So behalten Sie die Übersicht über Ihren Google-Kalender – via Outlook.  

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  2. Klicken Sie im linken Menü auf Meine Kalender.
  3. Bei dem Kalender, den Sie über Outlook einsehen wollen, klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts daneben. 
  4. Wählen Sie Kalendereinstellungen aus.
  5. Unter dem Kapitel Privatadresse klicken Sie auf den grünen Button namens ICAL.
  6. Markieren Sie die URL und kopieren Sie diese mit Ctrl+C (Strg+C) in die Zwischenablage.
  7. Öffnen Sie Outlook.
  8. Klicken Sie auf Datei/Kontoeinstellungen/Kontoeinstellungen.
  9. In der Registerkarte Internetkalender klicken Sie auf den Punkt Neu.
  10. Fügen Sie nun die URL aus dem Zwischenspeicher ein (Ctrl+V bzw. Strg+V) und klicken Sie auf hinzufügen.
  11. Benennen Sie den Kalender und klicken Sie auf OK. 

Hinweis: Der Google-Kalender wird selbstständig auf Aktualisierungen überprüft. Einträge, die Sie aber über Outlook in den Google-Kalender machen, werden nicht in Ihr Google-Konto übertragen.


    Kommentare

    • newman 01.12.2016, 14.09 Uhr

      WOW was für eine Verwaltung ohne das man neue Einträge machen kann... Wieder ein Sinnloser Tipp

    • Gaby Salvisberg 01.12.2016, 15.57 Uhr

      Na, was ist denn das für ein patziger Ton, @newman? :) Für viele User reicht das doch auch. Ich kann mir gut vorstellen, dass man im Büro den eigenen privaten Google-Kalender im Outlook zumindest gerne sehen würde; damit man keinen Geschäftstermin auf einen bereits privat belegten Termin setzt. Und hierfür ist das erwähnte Vorgehen tipptopp. Für Hardcore-Sync zwischen beidem (ohne Gewähr!) kann man sonst mal das da probieren: https://outlookgooglecalendarsync.codeplex.com/releases/view/62[...]

    • ekag 01.12.2016, 15.58 Uhr

      In der Tat, der PC-Tipp hilft nicht wirklich. Dafür gibt es Spezial-Software wie Outlook4Gmail (Free- bzw. Kaufversion). Das Programm funktioniert perfekt!

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.