Internet Explorer: Das Ende ist nah

Anfangs des kommenden Jahres wird der Support für den Internet Explorer eingestellt.

von Florian Bodoky 25.11.2015

Huawei-Phones gewinnen

Machen Sie mit an der PCtipp-Trendumfrage und sichern Sie sich die Chance auf eines von zwei Huawei-Smartphones. Die Umfrage dauert rund 10 Minuten.

An der Umfrage teilnehmen

Ab dem 12. Januar 2016 wird nur noch die neuste Version des Microsoft-Browsers (Internet Explorer 11) mit Updates und Support-Leistungen versorgt. Sämtliche älteren Versionen werden komplett eingestampft. Der Support- und Update-Stopp bezieht sich auf sämtliche Versionen auf sämtlichen Oberflächen bzw. Betriebssystemen. 

Aus Sicherheitsgründen empfiehlt Microsoft den Nutzern deshalb, auf die aktuellste Version des Internet Explorers umzusteigen. Alternativ könnte ein Wechsel auf einen anderen Browser, zum Beispiel Mozilla Firefox, Google Chrome oder Opera in Betracht gezogen werden. Für Windows-10-User gibt es auch den Explorer-Nachfolger Edge. 

Werden ältere Versionen des betagten Browsers weiterhin verwendet, kann es, abgesehen von Sicherheitsrisiken, zu Problemen in der Darstellung von Webseiten kommen. 


    Kommentare

    • Alby 25.11.2015, 16.14 Uhr

      Ich habe den Explorer11 installiert. Den brauche ich , weil ich Swisscom TV am PC schaue. Mit Edge und Google Chrom geht das nicht.

    • Lunerio 25.11.2015, 16.24 Uhr

      @Alby Kannst ja mal Maxthon als Alternative ausprobieren.

    • Alby 25.11.2015, 16.45 Uhr

      Lunerio ich habe Maxthon probiert, Swisscom TV läuft leider nicht damit.Trotzdem danke für Deinen Tipp

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.