Firmenlink

 

Malen wie ein Künstler mit Fresh Paint

Microsoft hat an einem internen Anlass eine neue Version des Zeichenprogramms Fresh Paint gezeigt, die neu auch Wasserfarben simuliert. Das neue Fresh Paint soll Bestandteil des ominösen Windows-Updates «Blue» sein.

von Hannes Weber 21.03.2013

Microsoft arbeitet an einer neuen Version von Fresh Paint, dem Paint-Nachfolger von Windows 8. An einer internen Präsentation anlässlich der TechFest-Woche bei Microsoft hatte das Unternehmen Einblicke in die neuen Features des Zeichenprogramms gegeben. Die Webseite MSFTKitchen hat ein Video der Präsentation hochgeladen (siehe unten - der spannende Teil beginnt nach 5 Minuten).

Fresh Paint: Malen mit Wasserfarben Fresh Paint: Malen mit Wasserfarben Zoom Bereits bei der aktuellen Fresh-Paint-Version konnte man Farben auf einer virtuellen Palette zusammenmischen. In der neu gezeigten Version kann man jetzt auch mit virtueller Wasserfarbe malen. Das Besondere: Fresh Paint simuliert die Wasserfarbe derart realistisch, dass sie nach dem Auftragen wie im richtigen Leben feucht bleibt. So lassen sich auch direkt auf dem virtuellen Gemälde Farben mischen. Ein Vorteil gegenüber der Realität: Die Zeit lässt sich auch «vorspulen», um die Farben schneller zum Trocknen zu bringen.

Ebenfalls können neu verschiedene Arten von Farben (z.B. Wasserfarbe, Öl, Bleistift) miteinander vermischt werden. Und es ist sogar möglich, Bilder zu importieren und dann in einen bestimmten Typ umzuwandeln. Aus einem Foto wird so kurzerhand ein Bild aus Wasserfarbe.

Bestandteil von Windows Blue

Während der Microsoft-Präsentation fiel mehrmals das Wort «Windows Blue». Unter diesem Codenamen arbeitet Microsoft an der nächsten Windows-Version oder zumindest an einem grösseren Update für Windows 8. Zum Umfang sollen aktualisierte Versionen diverser Programme gehören – wie eben auch Fresh Paint. Laut The Verge sollen auch eine neue Version des Internet Explorers – Nummer 11 – sowie eine verbesserte Suchfunktion mit an Bord sein.

Windows Blue soll dem Vernehmen nach noch diesen Sommer veröffentlicht werden. Zuvor soll es eine öffentliche Beta-Phase geben. Offiziell hat sich Microsoft noch nicht konkret zu Windows Blue geäussert.


    Kommentare

    • caloria 19.04.2017, 15.35 Uhr

      Tannenbaum

    • Gaby Salvisberg 19.04.2017, 17.55 Uhr

      Und was soll uns dieser rätselhafte Post sagen?

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.