Firmenlink

 

ODF-Konverter für Microsoft Office

Sun hat seinen ODF-Konverter fertig gestellt. Damit lassen sich in Microsoft Office Dateien für OpenOffice.org öffnen und speichern.

von David Lee 05.07.2007

Der Konverter von Sun ermöglicht Benutzern von Microsoft Office 2000, XP und 2003, Dateien in den OpenOffice-Formaten zu öffnen und zu speichern. Nun ist die finale Version erschienen, welche Word, Excel und Powerpoint unterstützt. Den Download finden Sie hier [1].

Das schon länger bestehende ODF-Add-in für Microsoft Word [2] erfüllt einen ähnlichen Zweck. Es ist aber nur für Worddateien zu gebrauchen, benötigt ausserdem das .NET Framework sowie für ältere Office-Versionen ein weiteres Stück Software: das Compatibility Pack.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.