Firmenlink

 

Ricardo.ch, fürs iPad massgeschneidert

Die Schweizer Auktionsplattform ricardo.ch hat eine speziell auf das iPad zugeschnittene App lanciert. Damit will man der wachsenden Zahl mobiler Nutzer gerecht werden.

von Hannes Weber 15.05.2012

Nebst den bestehenden Mobile-Apps für iOS und Android hat ricardo.ch seit Kurzem auch eine massgeschneiderte Lösung für das iPad parat. Dabei betont der Schweizer Auktionsprimus, dass es sich nicht einfach um eine erweiterte iPhone-App handelt. So wurde beispielsweise das Benutzerzentrum «My Ricardo» speziell für das Apple-Tablet optimiert. Die Bedienung soll einfach, intuitiv und schnell von der Hand gehen, verspricht ricardo.ch.

Die iPad-App von ricardo.ch wurde speziell für das Apple-Tablet optimiert Die iPad-App von ricardo.ch wurde speziell für das Apple-Tablet optimiert Zoom Die Auktionsplattform rechnet dank der iPad-App mit einer weiteren Zunahme an mobilen Zugriffen. Bereits jetzt werden gemäss ricardo.ch über die beiden Mobile-Apps für iOS und Android pro Woche mehr als 2 Millionen Suchbegriffe ein- und rund 45'000 Gebote abgegeben. «Es ist sehr realistisch, dass bis Ende Jahr 20 Prozent des gesamten Traffics von ricardo.ch über mobile Geräte laufen», meint Barbara Zimmermann, Unternehmenssprecherin des Online-Auktionshauses.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.