Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

PARTNERCHANNEL

Microsoft Logo

Alles aus der Cloud-Welt für KMU von Microsoft Schweiz

 

SRF bringt den Teletextnachfolger

Ab dem 4. Dezember bringt SRF HbbTV. Der Teletextnachfolger zeigt Multimedia-Inhalte an und wird auf SRF 1 HD und SRF zwei HD ausgestrahlt.

von Luca Diggelmann 21.11.2013
SRF bringt ab Dezember den Dienst HbbTV SRF bringt ab Dezember den Dienst HbbTV© home-electronics.ch Zoom SRF hat den Nachfolger des Teletexts angekündigt. Der neue Dienst basiert auf HbbTV (Hybrid Broadcast Broadband TV) und zeigt neben den vom Teletext bekannten Funktionen auch erweiterte Multimedia-Inhalte an. Angeboten wird der Dienst ab dem 4. Dezember auf den HD-Sendern von SRF 1 und SRF zwei und kann mit der roten Taste der Fernbedienung aufgerufen werden.

Um den HbbTV-Service nutzen zu können, wird ein Smart-TV mit Internetanschluss benötigt. Geräte ohne Netzwerkverbindung können mit einer HbbTV-fähigen Settop-Box auf den Dienst zugreifen. Cablecom-Kunden sollen vom ersten Tag an HbbTV empfangen können, allerdings nicht mit der Horizon-Box. Sunrise und Swisscom wollen mit der Integration von HbbTV noch abwarten.

Besonders interessant dürfte die Integration des SRF-Players sein. Über HbbTV kann so auf das Videoarchiv von SRF zugegriffen werden. HbbTV ist bereits bei anderen europäischen Sendern verfügbar. Darunter ARD, ZDF, ORF, Pro Sieben, RTL, Sat.1, Vox und Arte.

Der alte Teletext wird von dem neuen Dienst nicht sofort verdrängt und wird weiterhin verfügbar sein. Mit der weiteren Verbreitung von Smart-TVs und besseren Settop-Boxen dürften die Tage des Teletexts aber gezählt sein.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.