UPC Cablecom bringt heute 17 neue HD-Sender

Mit der heutigen Umstellung bringt Cablecom insgesamt 17 neue unverschlüsselte Sender in HD, die auch ohne Settop-Box empfangen werden können.

von Simon Gröflin 16.10.2013
Bei den neuen Sendern handelt es sich im Wesentlichen um Migrierungen von Analogangeboten Bei den neuen Sendern handelt es sich im Wesentlichen um Migrierungen von Analogangeboten Zoom Cablecom gibt in der heutigen Medienmitteilung bekannt, das Grundangebot – mit 17 neuen HD-Sendern – ab sofort auf 27 unverschlüsselte Sender in HD-Qualität zu erweitern und per heute aufzuschalten. Das analoge Angebot werde reduziert weitergeführt und umfasse neu noch 25 Sender. Im Wesentlichen handelt es sich um Migrierungen bestehender Analogangebote auf HD-Qualität.

Sechs Sender gibts nun neu auch in HD. Das wären: Star TV, MTV, der Kindersender Nickelodeon zusammen mit Comedy Central, die französischen Sender TF1, France2 und M6. Bei allen Paketen neu dabei ist der Schweizer Unterhaltungssender S1 TV.

Die grösste Neuerung: Die Pakete Compact, Classic und Comfort werden, je nach Abonnement, um bis zu 17 HD-Sender erweitert, darunter Kanäle wie RTL Nitro oder DMAX. Im Paket Comfort ist zusätzlich der Kochsender Bon Gusto HD enthalten.

Für das Grundangebot der mehr als 60 unverschlüsselten digitalen Sendern ist ein DVB-C-fähiges TV-Gerät erforderlich oder die Benutzung eines Umwandlers, den Cablecom ihren Kunden gratis abgibt.

Das analoge Angebot wird nun um folgende Sender reduziert: TV5 Monde, France2, EuroNews, RAI 1, MTV Schweiz, ORF 2, Eurosport und CNN. Damit umfasst das analoge Angebot in Zukunft noch 25 Sender.

Alle Details zur aktuellen regionalen Verfügbarkeit aller analoger und digitaler Sender nach Postleitzahl können Sie hier nachschauen.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.