Firmenlink

 

9 Dienste, die Ihren Netflix-Account besser machen

Das kühle Herbstwetter zieht auf. Höchste Zeit, um den Netflix-Account winterfest zu machen.

von Florian Bodoky 18.10.2016

Ja, ja, Sie alle kennen bereits die Netflix-Socken, die Profile und den Serienverlauf. Erfahren Sie hier, welche Features Netflix sonst noch besser machen.

1. Netflix gemeinsam geniessen

Gemeinsam Serien kucken Gemeinsam Serien kucken Zoom© PCtipp (Screenshot) Was sich wie der Rat eines Paartherapeuten anhört, ist durchaus ernst gemeint: Ist der Netflix-Kumpan mal nicht in der Nähe, tut das den Plänen keinen Abbruch. Mit der Chrome-Extension Showgoers lässt sich jede Serie und jeder Film parallel und synchron abspielen. Zumindest, sofern beide Netflix-Kunde sind. Installieren Sie die Extension, loggen Sie sich bei Netflix ein und klicken Sie auf das Showgoers-Icon. Das Add-on kreiert einen Link, den Sie dem gewünschten Netflix-Partner schicken können – und dieser wird genau das Gleiche sehen wie Sie. Serienwechsel, Pausierung, Vorspulen – alles wird auch bei ihm geschehen. Darüber hinaus gibt es noch ein Chat-Fenster, in dem Sie chatten können. Übrigens: Verschicken Sie den Link an so viele Leute, wie Sie möchten – je mehr, desto lustiger.

2. InstantWatcher benutzen

Das läuft auf Netflix Das läuft auf Netflix Zoom© PCtipp (Screenshot) Netflix hat im Hintergrund einen eigenen Algorithmus, der aufgrund Ihrer bisherigen Serienaktivität versucht, Ihnen weitere Inhalte nach Ihrem Geschmack vorzuschlagen. Allerdings dauert es eine Weile, da das Profil zunächst nur wenige Daten zur Auswertung hat. Um sich vorher schon Inspiration zu holen, empfiehlt sich ein Besuch auf dem Portal InstantWatcher. Dort werden einerseits die aktuell beliebtesten Netflix-Inhalte in einem Ranking aufgelistet, andererseits zeigt es die Senkrechtstarter an, also die Serien, die schon nach kurzer Zeit auf Netflix viele Zuschauer eingeheimst haben. Darüber hinaus lassen sich die Empfehlungen nach Genre sortieren. Einziger Wermutstropfen: Nicht alle Empfehlungen sind im Schweizer Netflix-Angebot enthalten. Ausprobieren hilft.

3. Netflix Enhancer

Mehr Trailer, mehr Ratings Mehr Trailer, mehr Ratings Zoom Netflix-Nutzer haben die Möglichkeit, gesehene Inhalte zu bewerten. Aber unter Film- und Serienfreaks gelten die Portale IMDb und Rotten Tomatoes als Referenz. Einerseits tummeln sich dort viele Fachleute, andererseits werden die Ratings durch die schiere Masse an Bewertungen repräsentativer. Nun gibt es eine Browser-Extension namens NEnhancer. Dieses kostenlose Tool ermöglicht es den Nutzern nicht nur, die Bewertungen dieser Portale in die Netflix-Ratings miteinzubeziehen, sondern es werden auch weitere Trailer zu Inhalten angeboten (siehe Screen). Dazu müssen nach der Installation in den Optionen die entsprechenden Häkchen gesetzt werden.

Auf der nächsten Seite: Unauffällig netflixen, Buffering und Spoiler verhindern

Seite 1 von 3
       
       

    Kommentare

    • Jurgius 19.10.2016, 14.30 Uhr

      Netflix - so scheint mir - eignet sich ausgezeichnet dafür, eine Riesenmenge von Daten zu sammeln. Wohl bekomms!

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.