Achtung, gefälschte Webshops!

Kobik verzeichnet eine massive Zunahme an Webshops mit gefälschten Markenprodukten. Man riskiert Datenmissbrauch oder gar Zufuhr illegaler Ware. Letzteres kann zu hohen Bussen führen.

von Simon Gröflin 14.01.2016

Die Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Internetkriminalität (Kobik) warnt vor Webshops mit gefälschter Markenware und solchen mit Phishing-Absichten. Nach eigenen Angaben hat Kobik in den letzten Wochen auf Facebook eine massive Zunahme von gefälschten Webseiten festgestellt.

Ein Webshop, den Kobik als Beispiel aufführt, wirbt mit Preisersparnissen von bis zu 80 Prozent für angebliche Markenware. Die Shops sind oftmals in China gehostet, erkennbar an der Domain-Endung .pw. Man riskiert nicht nur (wenn überhaupt) die Zulieferung gefälschter Markenware, sondern unter Umständen auch das Abgreifen persönlicher Daten.

Achtung vor Webshops mit verdächtig günstigen Preisen zu Markenware: Es könnte ein Haken dabei sein Achtung vor Webshops mit verdächtig günstigen Preisen zu Markenware: Es könnte ein Haken dabei sein Zoom

Das Bundesamt warnt vor der Bestellung gefälschter Produkte. Diese werden in der Regel vom Zoll beschlagnahmt. Bestellern droht unter Umständen eine Forderung auf Schadenersatz. Bei der Eingabe persönlicher Daten wie Kreditkarteninformationen ist generell Zurückhaltung angesagt, sofern der Shop nicht vertrauenswürdig ist. Vor allem Kreditkartendaten können für kriminelle Zwecke missbraucht werden.

Die Facebook-Meldefunktion finden Sie rechts oben über das Menü mit den drei Pünktchen Die Facebook-Meldefunktion finden Sie rechts oben über das Menü mit den drei Pünktchen Zoom

Kobik empfiehlt, Vorsicht walten zu lassen bei verdächtig günstigen Angeboten. Markenprodukte sollten generell nur über die offizielle Hersteller- oder Vertriebsseite bestellt werden. Verdachtsfälle kann man jederzeit der Kobik per Formular melden, am besten auch gleich dem sozialen Netzwerk (über die Meldefunktion).

Tags: Facebook

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.