Firmenlink

 

Facebook: Der Dislike-Button ist da

Endlich ist es soweit: Facebook rollt «Reactions» weltweit aus. Mit den Erweiterungen des Like-Buttons können Unmut oder Überraschung ausgedrückt werden.

von Susanne Gillner 25.02.2016
Mehr als nur Likes: Die neuen Reactions sind jetzt weltweit verfügbar Mehr als nur Likes: Die neuen Reactions sind jetzt weltweit verfügbar Zoom Facebook erhält neues Bewertungssystem: Die User haben es lange gefordert, jetzt bekommt der Like-Button endlich Verstärkung. Facebook rollt seine neuen «Reactions» ab sofort weltweit aus. Die Emoticons sollen Lustiges, Trauriges oder auch Überraschendes ausdrücken können und damit «eine differenziertere Reaktion auf Posts von Freunden, Unternehmen und Personen des öffentlichen Lebens» ermöglichen.

Um eine Reaction hinzuzufügen, hält man auf dem Smartphone den Like-Button gedrückt und die verfügbaren Reactions werden angezeigt.

Auf dem Desktop genügt es mit dem Cursor über den Like-Button zu scrollen, bis die Reactions angezeigt werden. Neben dem bisherigen «Gefällt mir» können nun auch Reaktionen wie Love, Haha, Wow, Traurig und Wütend ausgewählt werden.

Die neue Funktion wurde bereits seit vergangenem Jahr in Spanien und Irland getestet. Aufgrund des positiven User-Feedbacks folgt nun also der globale Rollout.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.