Firmenlink

 

Fünf praktische Chrome-Erweiterungen

Der Webbrowser Chrome von Google lässt sich mit Add-ons aufpeppen. Wir zeigen fünf der praktischsten Erweiterungen für den Büroalltag.

von Jens Stark 21.08.2017 (Letztes Update: 23.08.2017)

Chrome von Google wird immer mehr zum Standardbrowser der Schweizer Internetsurfer, allen Privacy-Bedenken zum Trotz. Laut Statista liegt der Marktanteil hierzulande derzeit bei 32 Prozent, gefolgt von Safari mit knapp 24 Prozent und Firefox mit fast 17 Prozent.

Ist Chrome an sich schon stabil, schnell und auf mehreren Plattformen anwendbar, lässt sich der Funktionsumfang des Surfbretts durch diverse Zusatzprogramme erweitern. Mit diesen wird die Internetsurftour noch angenehmer oder effizienter. Wir stellen fünf praktische Erweiterungen vor.

1. Wie schnell bin ich?

Speedtest zeigt, wie schnell die Leitung ist Speedtest zeigt, wie schnell die Leitung ist Zoom Ist das Web auch schon schneller gewesen? Um zu erfahren, ob es überhaupt klemmt, ist die Erweiterung Speedtest von Ookla ganz nützlich. Das Tool misst die aktuelle Ping-, Download- und Upload-Geschwindigkeit. Das ist auch nützlich, um herauszufinden, ob gerade ein guter Moment ist, um die Ferienfotos hochzuladen oder das Software-Update durchzuführen. Daneben misst Speedtest auch, wie schnell einzelne Webseiten geladen werden. Das ist praktisch, um beispielsweise den eigenen Auftritt mit anderen zu vergleichen.

Wer sich anmeldet, kann zudem seine Speedtest-Ergebnisse speichern und so die zeitliche Entwicklung nachverfolgen.

Nächste Seite: 2. Leseansicht für Chrome

Tags: Chrome
Seite 1 von 5
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.