Firmenlink

 

Google visualisiert Rom in 3D

Sie waren noch nie in Rom? Google präsentiert heute das dreidimensionale Ancient Rome und ermöglicht Ihnen damit eine virtuelle Zeitreise in die Stadt anno dazumal.

von Sandra Adlesgruber 13.11.2008

Google ist auf dem besten Weg, eine virtuelle Zeitmaschine zu erschaffen Google ist auf dem besten Weg, eine virtuelle Zeitmaschine zu erschaffen Zoom Seit heute lässt sich das Alte Rom in 3D-Umsetzung besuchen. Möglich macht dies der Suchmaschinengigant Google über seinen Dienst Google Earth.

Interessierte können
- einen virtuellen Nachbau Roms um das Jahr 320 n. Chr. betrachten, als sich die Hauptstadt des römischen Reichs auf der Höhe seiner Entwicklung befand,
- einen «Stadtrundflug» mit der einzigartigen Google-Earth-Navigation machen,
- mehr als 6700 historische Bauten erkunden,
- die detailliert ausgearbeitete Innenarchitektur von 11 antiken Bauten heranzoomen – darunter beispielsweise das Kolosseum und die detailreiche Fassade der Maxentiusbasilika.

Um das Alte Rom zu besuchen, wählen Sie im Google.Earth-Bedienfeld «Ebenen» den Verzeichniseintrag «Galerie» und anschliessend «das alte Rom in 3D».


    Kommentare

    • Hermi 13.11.2008, 14.23 Uhr

      Schön und gut. Das Problem ist nur man (ich) kann die neue Version nicht downloaden. Da wollen sie mir immer die Version PRO für 20$ verkaufen. Der Download-Link für die Gratis-Version ist "versteckt". Da braucht es offensichtlich besondere Fähigkeiten diesen zu finden. Kann mir jemand helfen? Danke im Voraus

    • coceira 13.11.2008, 16.03 Uhr

      ist ja ganz nett gemacht, nur bis das alles geladen ist ...... hab da noch einen link fuer virtuelle reisen durchs netz auch ganz gut gemacht, bild auswaehlen und wenns geladen ist kann man mit der maus durch die gegend "gehen" http://www.virtualczech.cz/?lang=en

    • Gaby Salvisberg 13.11.2008, 17.15 Uhr

      Schön und gut. Das Problem ist nur man (ich) kann die neue Version nicht downloaden. Da wollen sie mir immer die Version PRO für 20$ verkaufen. Der Download-Link für die Gratis-Version ist "versteckt". Da braucht es offensichtlich besondere Fähigkeiten diesen zu finden. Kann mir jemand helfen? Bei http://earth.google.com/ hat es oben rechts einen ziemlich grossen blauen Download-Button. Falls Du aber z.B. Firefox und NoScript hast, musst Du (z.B. temporär) erst JavaScript für alle Google-Doma[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.