Firmenlink

 

HPI Identity Leak Checker

Finden Sie heraus, ob Ihre Daten geklaut wurden.

von Florian Bodoky 19.12.2016
Bei langer Verwendung von E-Mail-Adressen verliert man irgendwann die Übersicht Bei langer Verwendung von E-Mail-Adressen verliert man irgendwann die Übersicht Zoom Milliarden von User-Datensätzen sind auf dem Schwarzmarkt oder gar frei im Internet verfügbar. Renommierte Dienste wie Yahoo oder LinkedIn wurden gehackt und bestohlen. Wo sind Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse überall angemeldet? Vielleicht bei einem Dienst, der auch schon gehackt wurde? Finden Sie es heraus.

Erste Schritte: Besuchen Sie die Website Identity Leak Checker des Hasso-Plattner-Instituts. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf «E-Mail-Adresse prüfen!». Die Antwort erfolgt dann per E-Mail nach zwei bis drei Minuten. 

Tags: Security

    Kommentare

    • testagrigia 21.12.2016, 18.57 Uhr

      Besten Dank für den Hinweis auf dieses nützliche Tool- Die Prüfung meiner E-Mail Adresse ergab Folgendes: Bei zwei Diensten bzw. Webseiten ist das Passwort betroffen. Was heisst das? Ist das Passwort wirklich "gestohlen" und publik? Was ist zu tun?

    • Florian Bodoky 22.12.2016, 13.38 Uhr

      Besten Dank für den Hinweis auf dieses nützliche Tool- Die Prüfung meiner E-Mail Adresse ergab Folgendes: Bei zwei Diensten bzw. Webseiten ist das Passwort betroffen. Was heisst das? Ist das Passwort wirklich "gestohlen" und publik? Was ist zu tun? Hallo testagrigia Wir empfehlen, bei den betroffenen Diensten das Passwort zu ändern und, falls es angeboten wird, die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren. Freundliche Grüsse Florian Bodoky

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.