Firmenlink

 

Microsoft spendiert Office eine Chat-Funktion

PowerPoint und Word Online erhalten eine Chat-Funktion, um innerhalb mehrerer Dokumente effizienter zu kommunizieren.

von Simon Gröflin 25.11.2014

Die Web-Apps von Microsoft Office Online erhalten eine Chat-Funktion. Wie die Software-Schmiede aus Redmond im Office Blog bekannt gegeben hat, werde in den kommenden Wochen «Skype Document Chat» ausgerollt. Profitieren davon dürften vor allem Anwender, die oft zusammen an mehreren Word- oder PowerPoint-Dokumenten gleichzeitig arbeiten, weil direktes Chatten aus den jeweiligen Programmen heraus möglich ist. Das Chat-Fenster poppt am rechten Rand der Web-Apps auf. Nach einer Session kann die Kommunikation nahtlos über Skype weitergeführt werden.

Das Chat-Fenster wird am rechten Rand der Dokumente von Office Online angezeigt Das Chat-Fenster wird am rechten Rand der Dokumente von Office Online angezeigt Zoom© Microsoft

Geräteübergreifend nutzbar

Bisher zeigte Office Online nur getätigte Änderungen und Kommentare anderer Nutzer an. Eigentlich ist «Skype Document Chat» nichts anderes als ein Skype-Plug-In. Dadurch ist es auch möglich, Office Online und den OneDrive-Account zu verlassen, um auf dem Desktop, Tablet oder Smartphone die Kommunikation fortzuführen. Die Excel-Anwendung erhält vorläufig noch keine Chat-Erweiterung.

Was ist Office Online?

Microsoft Office Online ist ein Bestandteil von Microsoft Office 365. Im Vergleich zu den Desktop-Versionen sind die Anwendungen um einige Funktionen reduziert. Office Online funktioniert (ähnlich wie Google Drive) browserbasiert bzw. unabhängig vom Betriebssystem und ist mit allen gängigen Webbrowsern nutzbar.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.