Firmenlink

 

Praktisch: Umfragen mit Google-Formularen erstellen

Mit den Google-Formularen erstellen Sie im Handumdrehen eine ausgeklügelte Umfragetabelle mit zahlreichen Elementen nach Wunsch. Wir zeigen, wie es geht.

von Simon Gröflin 12.03.2015

Zwar ist Google hinsichtlich Datenschutzkritierien nicht allen geheuer, doch für kleinere Umfragen mit einer grösseren Gruppe von Leuten erfülllt es seinen Zweck allemal. Praktisch an dem Google-Tool ist die Tabellenauswertung der Umfrageergebnisse. Vom Design her stehen 19 fertige Themes mit verschiedenen Fragetypen zur Auswahl. Im Folgenden zeigen wir anhand eines Beispiels, wie man eine simple Umfragemail generiert.

Beispiel: 

Sie wollen Ihre Kollegen zu einem festlichen Essen einladen. Klar, das geht auch mit Doodle. Dennoch kann eine Tabelle zur Weiterverarbeitung manchmal nützlich sein, z.B. wenn man diese gleich anschliessend dem Restaurant zum Vorbestellen der Menüs übermitteln will. 

Loggen Sie sich bei Google Drive ein und wählen Sie die Tabelle Loggen Sie sich bei Google Drive ein und wählen Sie die Tabelle Zoom

1. Formular erstellen

Loggen Sie sich auf Google Drive ein. Klicken Sie im linken Menüblock auf Erstellen, dann auf Formular.

Bestimmen Sie einen Titel für die Umfrage, geben Sie dem Umfragebogen unter dem Feld für Formularbeschreibung eine kurze Beschreibung und selektieren Sie als Fragetyp die Auswahlfrage

Über die obere Menüleiste lassen sich über die Schaltfläche Design ändern verschiedene bunte Hintergründe für das Formular wählen.

Picken Sie sich ein Wunsch-Design Ihrer Wahl aus dem rechten Seitenfenster heraus.

Nachdem Sie eine Frage angelegt haben, fügen Sie mit der Pfeil-nach-unten-Taste beliebig viele Antwortfelder hinzu.

Um Antwortoptionen anzulegen, klickt man mit der Pfeiltaste einfach nach unten Um Antwortoptionen anzulegen, klickt man mit der Pfeiltaste einfach nach unten Zoom© pctipp.ch  

Nächste Seite: Fragen erstellen und abschicken

Seite 1 von 3
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.