Firmenlink

 

Twitter testet 280-Zeichen-Tweets

Bei Twitter könnte bald die Begrenzung auf 140 Zeichen fallen – und das Netz dreht durch.

von Jens Stark ,Florian Bodoky 27.09.2017

Twitter probiert doppelt so lange Tweets aus und könnte sich damit bald von seinem zentralen Markenzeichen verabschieden. Der Kurznachrichtendienst zeigte sich am Dienstag schon vorab zuversichtlich, dass die Aufstockung von 140 auf 280 Zeichen einen positiven Effekt haben werde.

Werden Tweets bald doppelt so lang? Werden Tweets bald doppelt so lang? Zoom© Twitter

Dennoch wolle Twitter die Änderung «mit einer kleinen Gruppe» von Leuten testen, «bevor wir die Entscheidung treffen, sie für alle verfügbar zu machen», hiess es. Viele Nutzer reagierten skeptisch.

Der Test solle in allen Sprachen ausser Japanisch, Chinesisch und Koreanisch laufen - weil in diesen Sprachen ohnehin mehr Inhalt mit weniger Schriftzeichen vermittelt werden könne, erklärte Twitter.

Nur 0,4 Prozent der Tweets auf Japanisch erreichten die Länge von 140 Zeichen, rechnete Twitter vor. Von den Twitter-Beiträgen in englischer Sprache seien es neun Prozent - und viele Nutzer seien über die Begrenzung frustriert. Die durchschnittliche Länge betrage dabei 15 Zeichen in japanischen Tweets und 34 Zeichen in englischen.

Nächste Seite: Beschränkung nicht mehr nötig und die besten Reaktionen der Twitterer 

Tags: Twitter
Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.