Firmenlink

 

Virtuelle Tour durch das Kantonsspital Aarau

Jahresbericht einmal anders: Das Kantonsspital Aarau hat den Geschäftsbericht 2016 als 360-Grad-Virtual-Reality-Ansicht veröffentlicht.

von Simon Gröflin 13.06.2017

Zusammen mit der Web- und Werbeagentur inter-punkt hat das Kantonsspital Aarau eine virtuelle Tour durch das Gebäude realisiert. In der 360-Grad-Virtual-Reality-Tour werden vor allem die neuen Gebäude und die einzelnen Stationen auf verständliche Weise erklärt. Der Rundgang aus der Ego-Perspektive beinhaltet unter anderem das Kopf- und Neurozentrum, das Zentrum für Notfallmedizin, das Onkologiezentrum und die Ärzteteams aus dem Jahr 2016. 

Das Kantonsspital Aarau veröffentlicht einen virtuellen Rundgang Das Kantonsspital Aarau veröffentlicht einen virtuellen Rundgang Zoom© ksa2016.ch

Umfangreiches Filmmaterial

Der Jahresbericht beinhaltet eine Mischung aus bewegten und statischen Elementen. In der Nähe von Ambulanzfahrzeugen und Operationen kann man angeblich den Experten über die Schultern schauen. Das umfangreiche Konzept sei in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Kantonsspitals erarbeitet worden. Das neue Bild- und Filmmaterial, das die Agentur für das Spital erstellt hat, wird künftig auch auf der Homepage des Spitals eingesetzt. 

Noch eindrücklicher soll der Rundgang mit einer aufgesetzten Kartonbrille und der zugehörigen App sein. Cardboards zur virtuellen Betrachtung wurden bereits an ausgewählte Empfänger versandt. Interessanten können sich die VR-Brille auch online nachbestellen. 

Tags: Schweiz, VR

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.