Firmenlink

 

WhatsApp: Ändert der Messenger selbstständig Kontaktdaten?

Leaker haben in einer Beta von WhatsApp eine Meldung über falsch abgespeicherte Nummern erhalten. Wird WhatsApp diese nun selbstständig ändern?

von Florian Bodoky 25.09.2017

Vor einiger Zeit hat WhatsApp angekündigt, Unternehmen Zugang zu WhatsApp zu gewähren. Nun wurden die ersten Unternehmen verifiziert und zur Sicherstellung der Identität mit einem grünen Häkchen versehen. 

Aber nicht nur das: Wie Leaker aus den Niederlanden melden, haben sie in einer Beta-Version von WhatsApp eine Meldung erhalten, dass sie den Namen eines Unternehmens, das sie kontaktiert hat, nicht korrekt gespeichert haben. Offenbar will WhatsApp so verhindern, dass es Missverständnisse bei der Kommunikation zwischen User und Firma gibt. Ebenfalls habe WhatsApp sogleich angeboten, den korrekten Namen des Unternehmens unter die entsprechende Nummer zu setzen.

Die Leaker sind nun beunruhigt, da sie nicht wollen, dass WhatsApp Inhalte einer Dritt-App verändern kann. Allerdings sei gesagt, dass es sich beim Bild oben um eine Beta-Version handelt. Ob diese Funktion es in die finale Version des Messengers schafft, ist ungewiss.

Tags: Whatsapp

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.