Die Lizenz zum Updaten

Windows 8 und Office 2013 stehen vor der Tür. Sollte man deshalb noch mit Neuanschaffungen warten? Nicht unbedingt. Bis zum 28. September 2012 kann man sich Upgrade-Rechte sichern.

von rue 21.08.2012
PCtipp Top 100

Die Top-100-Produkte des Jahres im PCtipp.
Jetzt Print-Ausgabe per PayPal kaufen.

KMU, die an den neuen Windows- und Office-Versionen interessiert sind, müssen mit Neuanschaffungen nicht unbedingt zuwarten. Sie können schon jetzt aktuelle Hardware mit Windows 7 und Office 2010 kaufen. Bis zum 28. September 2012 gibt es drei Möglichkeiten, sich günstig Upgrade-Rechte zu kaufen:

– Auf Windows 7 Professional Upgrade-Lizenzen mit Software Assurance bietet Microsoft bis zu 20 Prozent Rabatt.
– Auf Office 2010 Standard und Office 2010 Professional Plus sind bei Neuabschluss oder Verlängerung eines Open-Value-Vertrages bis zu 15 Prozent Preisnachlass möglich.
Software Assurance bietet zudem das Recht, direkt nach dem Launch von Windows 8 und Office 2013 ohne zusätzliche Kosten umzusteigen.

Drei Wegen führen zum günstigen Upgrade: Windows 8. Drei Wegen führen zum günstigen Upgrade: Windows 8. Zoom Für detaillierte Informationen, kontaktieren Sie Ihren Microsoft Partner.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort