Die Stärken von Windows konsequent weiterentwickelt

von rue 31.10.2012
PCtipp Top 100

Die Top-100-Produkte des Jahres im PCtipp.
Jetzt Print-Ausgabe per PayPal kaufen.

Sind die meisten Unternehmen nach wie vor mit XP unterwegs?
Gemäss Netmarketshare laufen 24% aller Windows-PC in der Schweiz mit Windows XP, Tendenz sinkend. Unternehmen sollten jetzt auf Windows 7 oder Windows 8 migrieren, da Windows XP nur noch bis April 2014 unterstützt wird und in Zukunft immer mehr Anwendungen und Peripheriegeräte nicht mehr mit XP kompatibel sein werden.

Die neue Kacheloberfläche ist das eine, die Entfernung des Start-Knopfs jedoch sicherlich ein veritabler Kulturschock. Welche Reaktionen haben Sie erhalten? Vermissen Sie den Startknopf?
Persönliche vermisse ich ihn nicht. Wichtiger für mich war, mich so zu organisieren, dass ich nicht ständig zwischen «Desktop» und der neuen Oberfläche wechseln muss. Das mache ich zum Beispiel, indem ich die Funktion «Pin to taskbar» auf dem Desktop intensiv nutze.

Gibt es bereits erste Erfahrungswerte aus Tests für den Einsatz von Windows 8 in Unternehmen?
Wir bekommen vielen Anfragen im Bereich Mobilität, des Einsatzes von Tablets oder Bring-Your-Own-Szenarien. Hier bieten wir mit Windows 8 neue Möglichkeiten wie zum Beispiel Windows To Go. Damit lässt sich der komplette Desktop inkl. Betriebssystem, Benutzeranwendungen und Daten auf einem USB Stick installieren. Das auf dem Stick installierte Betriebssystem kann aus einem beliebigen Intel kompatiblen PC über einen bootfähigen USB-Port gestartet werden, unabhängig vom OS auf dem PC.

Welches sind Ihre persönlichen Highlights von Windows 8?
Als Endbenutzer gefallen mir die neuen Apps, die erweiterte Suchfunktion, die Multimedia-Angebote wie Xbox Video oder SkyDrive für den Zugriff auf meine Dokumente von jedem Endgerät aus.

Und die Cloud? Welche Anzeichen sehen Sie, dass Firmen mit Windows 8 als Motor die Cloud verstärkt nutzen werden?
Wenn wir davon ausgehen, dass jeder Benutzer in Zukunft mehrere Geräte besitzen wird und seine Einstellung, Daten und Anwendungen auf allen Geräte wieder finden möchte, sind Cloud-Services unerlässlich. Mit Windows 8 bieten wir diese Möglichkeiten, sowohl für Privatanwender wie auch für Unternehmen.

Auf dem PC noch lange sinnvoll: Maus und Kachel. Auf dem PC noch lange sinnvoll: Maus und Kachel. Zoom Gibt's den PC mit einem lokal installierten Windows in 50 Jahren noch?
Ich bin fest davon überzeugt, dass der PC in seiner jetzigen Form, also mit Bildschirm, Tastatur und Maus, noch viele Jahre vor sich hat. Für viele Aufgaben bleiben Maus und Tastatur die effizienteste Kombination. Ob das Betriebssystem lokal läuft oder nicht, das finde ich sekundär.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.

Seite 2 von 2

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort